Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Zimt und Bluthochdruck

Mit Zimt den Blutdruck senken
Senken Sie ihren Bluthochdruck mit Zimt

Eine Möglichkeit den zu hohen Blutdruck zu senken bietet uns das Hausmittel Zimt. Als ich kürzlich meinen Hausarzt fragte ob Zimt wirklich bei Bluthochdruck eingesetzt werden kann hat er diese Frage uneingeschränkt bejaht.

Doch warum senkt der Zimt den Blutdruck? Welche Inhaltsstoffe von Zimt haben Blutdruck senkende Wirkung? Der im Zimt vorhandenen sekundären Pflanzenstoff MHCP wird für die positiven Eigenschaften des Zimts auf den Blutdruck verantwortlich gemacht.

Dieser Pflanzenstoff entwickelt nach verschiedenen chinesischen Studien sogar eine ähnliche Wirkung wie das Insulin. Danach soll auch Diabetes Typ2 zurückgehen. 




Zimt senkt den Blutdruck

Schon 2 Gramm Zimt am Tag läßt nach diesen asiatischen Untersuchungen den Blutdruck deutlich fallen. Allerdings hält die Wirkung von Zimt auf den Blutdruck nur solange an wie man täglich seine Dosis Zimt konsumiert. 

Nach Auffassung der traditionellen chinesischen Medizin TCM hat Zimt auch noch weitere gesundheitliche Vorteile. So wirkt nach dieser Lehre das Gewürz auch antibakteriell, die Ausscheidungen des Körpers werden wohlrichender (Urin, Kot, Sperma) und der Zimt bringt die Körpersäfte ins Gleichgewicht. 

Wenn Sie unter zu hohem Blutdruck leiden sollten Sie einmal versuchen ob nicht der Zimt eine Möglichkeit für Sie bietet, den Druck ohne Nebenwirkungen zu senken

Lesen Sie hier weiter über den Zimt bei zu hohem Blutdruck click






Über den Autor: Rainer Deyhle