Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Was ist Bluthochdruck?

Was ist Bluthochdruck eigentlich genau?
Wann bin ich krank, was ist Bluthochdruck?

Viele Menschen fragen sich: was ist eigentlich Bluthochdruck, was versteht man darunter?

Das Gesundheitsportal Bluthochdruck-Hilfe erklärt anschaulich und genau, was Bluthochdruck ist und was man darunter versteht.

Was ist Bluthochdruck? 

Bluthochdruck ist ein gefährlicher Killer. Mehr als 20 % der Menschen in Industrienationen sind von zu hohem Blutdruck betroffen. 

Was ist die Folge von Bluthochdruck? 

Bluthochdruck hat schwere Folgen wie Herzinfarkt und Schlaganfall, aber auch Auswirkungen auf das Herz- Kreislaufsystem, die Nieren und die Blutgefäße.

Was ist Bluthochdruck aus medizinischer Sicht ?

Der Blutdruck wird mit einem Blutdruckgerät gemessen und in mmHg angegeben. Ein optimaler Blutdruck liegt bei Werten um 120:80 mmHG, gute Blutdruckwerte bei 130:90 mmHg. Bluthochdruck liegt vor, wenn der Grenzwert der Weltgesundheitsorganisation WHO von 140:90 mmHg überschritten wird. 

Das ist dann Bluthochdruck, erst oberhalb dieser Werte spricht man dann von einer Erkrankung, der Mediziner nennt zu hohen Blutdruck eine 'Hypertonie'. Das ist Bluthochdruck.





Was ist die Ursache von Bluthochdruck ?

Was ist die Ursache von Bluthochdruck? 

Bei zu hohem Blutdruck gibt es viele mögliche Ursachen. Zuerst einmal können erbliche Ursachen, wie etwa eine familiäre Disposition, ihren Bluthochdruck auslösen. Diese familiäre Ursache kann in den Genen der Betroffenen stecken, möglich ist aber auch die Übernahme von Gewohnheiten (etwa Essgewohnheiten oder andere Verhaltensmuster).

Weitere Ursachen für Bluthochdruck sind falsche Ernährung, das Rauchen oder hoher AlkoholkonsumBewegungsmangel und Stress oder Kummer und Sorgen.

Was ist die Heilung von Bluthochdruck? 

Bluthochdruck kann man meist nur durch eine Umstellung der Gewohnheiten wie Ernährung, Bewegung und Suchtverhalten heilen. Medikamente oder Naturheilmittel führen eine künstliche Senkung des Blutdrucks herbei, die allerdings nur so lange anhält wie die Einnahme erfolgt.

Was ist die Sterblichkeitsrate bei Bluthochdruck? 

Bluthochdruck hat viele schwere Folgen (siehe oben). Geschätzt sterben im Jahr 2 Millionen Menschen in Europa an den Folgen von zu hohem Blutdruck.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen








Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM



Über den Autor: Rainer Deyhle