Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Bluthochdruck natürlich senken - 9 tolle Tipps

Lösungen bei Bluthochdruck - 9 Tipps aus aller Welt
Hier erfahren Sie wie sie ihren Bluthochdruck senken können

9 Bluthochdruck-Tipps aus aller Welt

Sie sind auf der Suche nach natürlichen Wegen ihren Bluthochdruck zu senken? Versuchen Sie es einmal mit diesen Tips aus den Hausapotheken verschiedener Naturheilverfahren und neuer Universitätsstudien.

Bluthochdruck-Tipp 1: Bananen senken den Blutdruck

Die berühmte Harvard Medical School hat in einer Studie herausgefunden dass Bananen durch ihren hohen Kaliumgehalt den Bluthochdruck signifikant senken.

Essen Sie täglich drei Bananen über einen Zeitraum von 2 Monaten und messen Sie ihren Blutdruck in dieser Zeit regelmässig. Die Bananen sind unser Blutdruck-Tipp Nr. 1, essen Sie jeden Tag eine Banane.

Bluthochdruck-Tipp 2: Salz erhöht den Blutdruck

Verringern Sie ihre Kochsalzzufuhr auf unter 10g/ Tag und ersetzen Sie das Salz durch frische Kräuter oder spezielle Salze wie etwa Meersalz oder Himalayasalz. Kochsalz bindet Wasser im Körper, dass daher dem Körper im Blutkreislauf nicht mehr zur Verfügung steht.

Die zu geringe Blutmenge führt dazu dass der Blutdruck steigt um so den Druck im System gleichbleibend zu halten. Wenn Sie bereits an Bluthochdruck leiden erhöhen Sie diesen Druck durch die Einnahme von zu viel Kochsalzen. Durch den Verzicht auf zuviel Kochsalz können Sie ihren Bluthochdruck ebenfalls deutlich senken. Die Verminderung von Salz in ihrer Ernährung ist unser Blutdruck-Tipp Nr. 2.





Hypertonie muss nicht sein - Tipps bei hohem Blutdruck

Bluthochdruck-Tipp 3: Kiwis senken den Blutdruck

Die American Heart Association und die Oslo University empfiehlt drei Kiwis am Tag zu essen um durch das Antioxidanz Lutein den Bluthochdruck dauerhaft zu senken. Die Kiwis sind daher unser Blutdruck-Tipp Nr. 3. Essen Sie 2 Kiwis am Tag.

Bluthochdruck-Tipp 4: Rosinen senken den Blutdruck

Eine Forschergruppe aus dem amerikanischen Louisville hat Rosinen als natürlichen Bluthochdrucksenker ausgemacht. In Studien haben sie herausgefunden dass der hohe Kaliumgehalt der süssen Trockenfrüchte in einem Zeitraum von drei Monaten Bluthochdruck senkt. Essen Sie eine kleine Handvoll Rosinen am Tag. Die Rosinen sind unser Blutdruck-Tipp Nr. 4.

Bluthochdruck-Tipp 5: Wassermelonen senken den Blutdruck

Wassermelonen scheinen nach Ernährungswissenschaftlern der Florida State University ebenfalls Bluthochdruck senken. Alle Teilnehmer der Untersuchung der renommierten Universität konnten ihren Bluthochdruck auf normale Werte senken.

Wassermelonen haben einen hohen Wassergehalt und das in den Früchten enthaltene Citrullin wird von den Wissenschaftlern für die Bluthochdrucksenkung verantwortlich gemacht. Eine kleine Wassermelone am Tag enthält die für Sie wichtigen natürlichen Bluthochdrucksenker. Die Wassermelonen sind unser Blutdruck-Tipp Nr. 5.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen


Welche Tipps helfen bei Hypertonie - Druck senken

Hypertonie-Tipps - hohen Blutdruck natürlich senken
Bei Bluthochdruck die Hilfe der Natur

Bluthochdruck-Tipp 6: Dunkle Schoki senkt den Blutdruck

Dunkle Schokolade enthält viel Kakao und die im Kakao enthaltenen Substanzen, wie etwa Procyanide, weiten die Blutgefässe und senken dadurch Bluthochdruck. Jedoch haben die Mitarbeiter der Universität Köln den Verzehr von dunkler Schokolade zur Bluthochdrucksenkung nur mit Einschränkungen empfohlen, da Schokolade bekanntlich kalorienhaltig ist und Bluthochdruckpatienten meist bereits hochkalorisch essen. Essen Sie täglich 20 gr dunkle Schokolade. Unser Bluthochdruck-Tipp Nr. 6 ist dunkle Schokolade.

Bluthochdruck-Tipp 7: Rauwolfia gegen zu hohen Blutdruck

Rauwolfia, der indische Schlangenwurz, wird in Indien bei Bluthochdruck angewandt. Rauwolfia enthält das Alkaloid Reserpin, dem im traditionellen Ayurveda wahre Wunder in der Behandlung von Bluthochdruck nachgesagt werden. Unser Bluthochdruck-Tipp Nr. 7 ist die Rauwolfia.

Eine Einnahme von Rauwolfia sollte allerdings mit ihrem Arzt oder Heilpraktiker abgesprochen werden, da auch von einigen Nebenwirkungen bei diesem Naturheilmittel berichtet werden. Hier lesen Sie mehr zum Thema Rauwolfia und Bluthochdruck click.




Nahrungsergänzung - Tipps bei Bluthochdruck

Bluthochdruck-Tipp 8: Blutdruck mit Knoblauch senken

Der Knoblauchzwiebel werden ebenfalls eine bluthochdrucksenkende Wirkung durch den Wirkstoff Allicin als Tipp nachgesagt. Knoblauchdragees werden schon seit langer Zeit im Kampf gegen Bluthochdruck eingenommen. Hier lesen Sie weiter über die heilende Wirkung des Knoblauch bei Bluthochdruck click.

Bluthochdruck-Tipp 9: Blutdruck mit Misteln senken

Misteltee ist ebenfalls ein solches natürliches Bluthochdruckmittel aus der Apotheke der Natur durch die in der Mistel enthaltene Oleanolsäure. Bei Ratten haben Untersuchungen eine deutliche Senkung des Bluthochdrucks ergeben. Untersuchungen bei Menschen lassen aber noch auf sich warten, es ist aber sicher ein guter Tipp die Mistel gegen zu hohen Blutdruck zu versuchen. Hier erfahren Sie mehr über die heilsame Wirkung der Mistel bei Bluthochdruck click.




Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM




Über den Autor: Rainer Deyhle