Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente . SoforthilfeErnährungAbnehmenDiätenHausmittelÄrzte A bis ZImpressum Bluthochdruck >  Spinat und Bluthochdruck

Spinat und Bluthochdruck

Spinat bei Bluthochdruck

Der Spinat ist uns als Superfood schon seit der Zeichentrickserie “Poppeye” bekannt, hatte der lustige Matrose doch immer eine Dose Spinat ‘auf Tasche’ und konnte mit Spinat seine Superkräfte aktivieren.

Auch bei zu hohem Blutdruck sollte der Spinat mindestens einmal in der Woche auf dem Speiseplan stehen, enthält Spinat doch wertvolle Antioxidantien wie Selen, Vitamin C, Beta-Carotin, und das bei Bluthochdruck so wichtige Vitamin E.

Aber auch das sog. Stressvitamin B6 aus dem Spinat hilft bei der Umwandlung von Zucker zu Energie, und gerade die Betroffenen von Bluthochdruck die gerne Süsses essen profitieren von Spinat und seinen Vitaminen enorm.

Das im Spinat reichlich vorhandene Mangan hilft unserer Leber bei der Entgiftung. Gerade Bluthochdruck – Patienten weisen häufig zuviel Gifte im Körper auf und sind zu 90 % auch übersäuert. Spinat kann hier sehr helfen.

Bei Bluthochdruck – Spinat ist reich an Vitaminen

Weiterhin ist der Spinat reich an Eisen und so kann bei ausreichend Spinat die Blutbildung auch gut bewerkstelligt werden. Gerade Menschen mit zu hohem Blutdruck haben oftmals Anomalien des Blutes, so dass durch das Eisen im Spinat hier auf natürliche Art helfend in das System eingegriffen werden kann und sich der Bluthochdruck beim regelmäßigen Verzehr von Spinat senken kann. 

Spinat kann sowohl frisch zubereitet als auch in Form von Tiefkühlkost auf den Tisch kommen. Es streiten sich zwar die Ansichten über den Vitamingehalt von Tiefkühlware, sicher ist aber TK-Spinat noch immer besser wie etwa ein Hamburger mit Pommes. Spinat kann auch als Nahrungsergänzungsmittel in getrockneter Form eingenommen werden. Auch hier kommen sicher weniger Wirkstoffe als beim frischen Spinat zum Tragen, aber die wirksamen Substanzen gegen Bluthochdruck bleiben größtenteils erhalten.

Viel Spinat essen bei zu hohem Blutdruck

Eine gute Variante ist Spinat (oder auch Mangold) zu dünsten, mit etwas zerlassener Butter eine köstliche Beilage zu gekochtem Fisch oder zu einem Steak.

Die bekannte Marke mit dem Blubb bietet hervorragenden TK-Spinat zum warm machen an, der übrigens im Küchengerät zerkleinert mit etwas Minze und Honig einen tollen Smoothie hergibt. Gerade Bluthochdruck – Patienten sollten in der Woche 2 grüne Spinat-Smoothies zu sich nehmen um ausreichend Chlorophyll aufzunehmen.

Spinat kann übrigens auch in den Salat gegeben werden und schmeckt mit viel Tomaten und italienischer Sauce richtig lecker. Auch in einem Sandwich kann ein Spinatblatt den Salat ersetzen und gibt mehr Geschmack.

Gerade wenn Sie unter Bluthochdruck leiden sollten Sie den Spinat in ihre Ernährung einbauen oder ein Nahrungsergänzungsmittel mit Spinat und anderen Gemüsen zuführen. Denken sie immer an Poppeye den Bootsmann.

TOPNEWS rund um das Thema zu hoher Blutdruck

Ayurveda Bachblüten Gallenreinigung Homöopathie TCM

Über den Autor: Bill Mugeni

Hilfe bei Bluthochdruck

BluthochdruckUrsachenFolgenDiagnoseSymptomeTherapienMedikamenteHeil- und HausmittelMessungAbnehmenErnährungDiätenÄrzte A bis ZKurhäuser nach PLZGesundheitshotelsTCM und AyurvedaSoforthilfeMediathekDatenschutzerklärung

Apple Watch und der Puls

Kur bei Bluthochdruck

News

FOCUS-Online: Gefäß-Professor: 4 Dinge, die Ihre Arterien zerstören – und 4, die sie gesund halten click

Abnehmen und Diäten

Obstsalate – Ernährung bei Bluthochdruck

Stress ?

Trauben und Blutdruck

Gesichtsrötung

Ärzte bei Bluthochdruck

Risikofaktoren

Diäten

– 3D-Diät– 5 zu 2 Diät– 10 Tipps um schnell abzunehmen– Anabole Diät– Apfelessig-Diät– Atkins Diät– Buttermilch, – California-Diät– Diäten untereinander mischen– Falsche Ernährung als Ursache für Bluthochdruck– Fit for Fun Diät– Friss die Hälfte (FdH)– F.X.Mayr Diät, – Glyx Diät– Jede Woche ein Kilo abnehmen– Kohlsuppe Diät– Low Fat Diät– Montigniac-Diät– Pritkin Diät– Rohkost Diät– Scarsdale-Diät– Schweden Diät– Steinzeit Diät– Schnell und gesund Abnehmen– Susan-Powter-Diät– Thailand Diät– Toronto General Hospital Diät– Weight Watchers– Zitronendiät

Bluthochdruck senken

Bluthochdruck

Der grosse Ratgeber mit Schwerpunkt Bluthochdruck bietet Betroffenen reichhaltige Informationen rund um das Thema Bluthochdruck, seine Ursachen und Folgen, die richtige Blutdruck-Diagnose und alles Wissenswerte zu Bluthochdruck-Medikamenten sowie zu Bluthochdruck-Heilmitteln und schulmedizinischen wie alternativen Therapieformen bei Bluthochdruck.

Wir haben ein Soforthilfeprogramm für Sie zusammengestellt um möglichst schnell ihren Bluthochdruck zu senken. Klicken Sie hier für unser ‘Gesund in 21-Tagen-Programm’.

Auf www.bluthochdruck-hilfe.net finden Sie ein Ärzteverzeichnis von besonders erfahrenen Medizinern, Spezialisten sowie Kardiologen und Heilpraktikern zum Thema Bluthochdruck und Bluthochdruck-Zentren und Kurhäusern mit dem Schwerpunkt Hypertonie.

Ernährung & Diät

Hypertonie & Bewegung

Blutdruck senken

Die auf diesem Gesundheitsportal mit Schwerpunkt Bluthochdruck veröffentlichten Informationen ersetzen keinesfalls die Expertise eines Arztes oder Heilpraktikers und sind nicht zur Eigenbehandlung oder –diagnose geeignet.

Alle Rechte an den Texten sind vorbehalten und unterliegen den Gesetzen zum Schutz von geistigem Eigentum.

Datenschutzbeauftragter

Werbung – Barbershop Stuttgart

Bluthochdruck >  Spinat und Bluthochdruck Hilfe bei Bluthochdruck ++ Blutdruck natürlich senken ++ Hypertonie ++ Abnehmen ++ Diät ++ Symptome ++ Ursachen ++ Folgen ++ Kuren ++ TCM

Close Bitnami banner