Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente . SoforthilfeErnährungAbnehmenDiätenHausmittelÄrzte A bis ZImpressum Bluthochdruck >  Organschäden bei Bluthochdruck

Schädigungen der Organe durch Hypertonie

Organschäden durch Bluthochdruck sind sehr häufig

Wenn Sie unter Bluthochdruck leiden und bereits Organschädigungen eingetreten sind unterscheidet man drei verschiedene Stufen.

In der ersten Stufe einer Hypertonie treten nur leichte Schwächen der Gefäße, der Nieren, der Augen, des Herzens und andere Organschäden auf. Dies können etwa leichte Sehstörungen oder milde Herzrhythmusstörungen sein, leichte Ablagerungen in den Gefäßen oder der Anfang von Nierenprobleme sein. Organe können auch schon in der ersten Stufe des Bluthochdrucks leicht geschädigt werden.

In der zweiten Stufe kommt es bereits zu schweren Schädigungen der Organe wie Schäden am HerzenNierenschäden, Lungenproblemen und Leberschäden.

Erst in der dritten Stufe treten starke Organschäden und daraus resultierende Erkrankungen wie etwa Angina Pectoris, Herzinfarkt, Herzschwäche, Schlaganfall und chronische Nierenschwäche auf.

Dann hat Blutdruckanstiegt bereits zu sehr hohen Werten geführt, und dieser Zustand wird hypertensive Krise genannt. Hier sind Organschäden dann jederzeit möglich.

Hier kann es dann zu irreparablen Schäden des Gehirns, etwa zu einem Riss in der Aorta, zu einem Lungenödem, zu einem Herzinfarkt, zu schweren Schädigungen des Gehirns oder zu einem Schlaganfall kommen.

Hier finden Sie eine Auflistung der verschiedenen möglichen Organschädigungen und Folgeerkrankungen click

Medikamente bei Organschäden bei Bluthochdruck

Organschäden – die nötigen Medikamente bei Hypertonie

Für eine Therapie aller verschiedenen Stufen des Bluthochdrucks und der folgenden Organschäden werden Medikamente in unterschiedlichen Zusammenstellungen eingesetzt. Das sind unter anderem Diuretika, Betablocker, Calciumantagonisten, ACE-Hemmer und AT-II-Rezeptor- Antagonisten.

Hier lesen Sie alles Wissenswerte über Medikamente bei Bluthochdruck click.

Ihr behandelnder Arzt oder Therapeut wird Ihnen diese Medikamente in einer für sie abgestimmten Kombination unter Berücksichtigung der geschädigten Organe verschreiben, um zu den bestmöglichen Erfolg zu erreichen.

Die meisten dieser Medikamente haben in der Vergangenheit sehr zur Senkung der Sterblichkeit bei Bluthochdruck beigetragen, und konnten auch die Organschäden oft lindern.

Trotzdem ist es jedem Betroffenen und jeder Betroffenen von Organschädigungen zu raten, eine Zweitmeinung eines auf dem Gebiet Bluthochdruck versierten Mediziners einzuholen, da gerade auf diesem Fachgebiet Erfahrung durch nichts zu ersetzen ist. Auf unserer Webseite finden Sie ein Verzeichnis von Ärzten die über diese Erfahrung bei Hypertonie und den Folgeschäden an den Organen verfügen.

Ärzte A – Z Abnehmen Medikamente Symptome Ursachen

Alternative Heilansätze bei Organschäden

Selbstverständlich führen viele Wege nach Rom, noch mehr Wege führen allerdings nach Peking. Auch die traditionelle Chinesische Medizin hat viele Ansätze zur Heilung von Bluthochdruck und den resultierenden  Organschäden in den letzten Jahrtausenden entwickelt. Diese Ansätze haben sich zum Teil sehr bewährt.

Auch in Europa und ganz besonders in Deutschland, Österreich und der Schweiz, finden sich viele TCM-Mediziner, die Ihnen bei Ihrem Problem mit hohem Blutdruck und der Schädigung der Organe mit Naturmedizin helfen können.

Vielleicht findet sich auch in Ihrer Nähe eine solche Praxis der fernöstlichen Heilkunst.

Aber nicht nur die TCM hat wichtige Lösungsansätze bei Bluthochdruck entwickelt, sondern auch die alternative Medizin in Europa hat bereits vor vielen 100 Jahren ihren Anhängern mit Kräutern der Natur bei Organschädigungen helfen können.

Mittel der Kräuter-Hexen bei Hypertonie-Organschäden

Ganz besonders hervorzuheben ist hier die Medizin der sogenannten Kräuterhexen, die Mönchsmedizin und die Medizin der Hildegard von Bingen gerade bei Organschäden durch zu hohen Blutdruck, aber auch gegen den Bluthochdruck an sich. 

Aber auch die Lösungsansätze durch die Anwendung von Schüsslersalzen und homöopathische Ansätze sollten bei Hypertonie und Organschädigungen nicht außer acht gelassen werden.

Jedoch ist zu sagen dass diese Art der sanften Medizin jedenfalls unterstützt werden muss durch den Patienten selbst, der nicht nur natürliche Medizin zu sich nehmen sollte, sondern auch seinen Lebensstil natürlich führen muss, um zum Erfolg zu kommen und den Bluthochdruck natürlich zu senken, und die Schädigungen der Organe zurück zu führen.

Nur die Einnahme sanfter Medizin wird nicht ausreichen, sondern es muss auch die Ursache des Bluthochdrucks bekämpft werden, meist ist es Übergewicht, Alkohol oder das Rauchen.

Auf jeden Fall sollten Sie Ihren Arzt oder Therapeuten befragen wenn Sie sanfte Medizin zur Senkung des Blutdrucks und zur Behandlung der Organschäden in Betracht ziehen, um nicht den Gesamterfolg zu gefährden.

Hier erfahren Sie welche Möglichkeiten es bei der Diagnose von Bluthochdruck gibt click.

Die schweren Folgen von Bluthochdruck

Herzinfarkt Schlaganfall Aortenaneurysma Arterienkalk Arteriosklerose Asthma Atemnot Atemwege Augen Blutgefäße Brustschmerz Cholesterin Cushing Diabetes Dialyse Durchblutung Gehirn Hauptschlagader Herz-Kreislauf Kopfschmerzen Krebs Lähmungen Leberschäden Lungenprobleme Nasenbluten Nieren Ohrensausen Sehstörungen Schwindel Stoffwechsel

TOPNEWS rund um das Thema zu hoher Blutdruck

Folgekrankheiten A bis Z

Angina Pectoris

Aortenaneurysma

Arterienverkalkung

Arteriosklerose

Asthma

Atemnot

Atemwegserkrankungen

Augen

Blutgefäße

Brustschmerzen

Cholesterin

Cushing Syndrom

Diabetes

Dialyse

Durchblutungsstörungen

Gehirn

Gehirnschlag

Hauptschlagaderverengung

Herz

Herzinfarkt

Herzinsuffizienz

Herz-Kreislaufsystem

Kopfschmerzen

Krebs

Lähmungserscheinungen

Leber

– Lunge

Nasenbluten

Nebennierentumor

Nieren

Nierenversagen

Ohrensausen

Sehstörungen

Schilddrüsenüberfunktion

Schlaganfall

Schwindel

Stoffwechselerkrankung

Zuckerkrankheit

Ayurveda Bachblüten Gallenreinigung Homöopathie TCM

Über den Autor: Bill Mugeni

Hilfe bei Bluthochdruck

BluthochdruckUrsachenFolgenDiagnoseSymptomeTherapienMedikamenteHeil- und HausmittelMessungAbnehmenErnährungDiätenÄrzte A bis ZKurhäuser nach PLZGesundheitshotelsTCM und AyurvedaSoforthilfeMediathekDatenschutzerklärung

Apple Watch und der Puls

Kur bei Bluthochdruck

News

FOCUS-Online: Gefäß-Professor: 4 Dinge, die Ihre Arterien zerstören – und 4, die sie gesund halten click

Abnehmen und Diäten

Obstsalate – Ernährung bei Bluthochdruck

Stress ?

Trauben und Blutdruck

Gesichtsrötung

Ärzte bei Bluthochdruck

Risikofaktoren

Diäten

– 3D-Diät– 5 zu 2 Diät– 10 Tipps um schnell abzunehmen– Anabole Diät– Apfelessig-Diät– Atkins Diät– Buttermilch, – California-Diät– Diäten untereinander mischen– Falsche Ernährung als Ursache für Bluthochdruck– Fit for Fun Diät– Friss die Hälfte (FdH)– F.X.Mayr Diät, – Glyx Diät– Jede Woche ein Kilo abnehmen– Kohlsuppe Diät– Low Fat Diät– Montigniac-Diät– Pritkin Diät– Rohkost Diät– Scarsdale-Diät– Schweden Diät– Steinzeit Diät– Schnell und gesund Abnehmen– Susan-Powter-Diät– Thailand Diät– Toronto General Hospital Diät– Weight Watchers– Zitronendiät

Bluthochdruck senken

Bluthochdruck

Der grosse Ratgeber mit Schwerpunkt Bluthochdruck bietet Betroffenen reichhaltige Informationen rund um das Thema Bluthochdruck, seine Ursachen und Folgen, die richtige Blutdruck-Diagnose und alles Wissenswerte zu Bluthochdruck-Medikamenten sowie zu Bluthochdruck-Heilmitteln und schulmedizinischen wie alternativen Therapieformen bei Bluthochdruck.

Wir haben ein Soforthilfeprogramm für Sie zusammengestellt um möglichst schnell ihren Bluthochdruck zu senken. Klicken Sie hier für unser ‘Gesund in 21-Tagen-Programm’.

Auf www.bluthochdruck-hilfe.net finden Sie ein Ärzteverzeichnis von besonders erfahrenen Medizinern, Spezialisten sowie Kardiologen und Heilpraktikern zum Thema Bluthochdruck und Bluthochdruck-Zentren und Kurhäusern mit dem Schwerpunkt Hypertonie.

Ernährung & Diät

Hypertonie & Bewegung

Blutdruck senken

Die auf diesem Gesundheitsportal mit Schwerpunkt Bluthochdruck veröffentlichten Informationen ersetzen keinesfalls die Expertise eines Arztes oder Heilpraktikers und sind nicht zur Eigenbehandlung oder –diagnose geeignet.

Alle Rechte an den Texten sind vorbehalten und unterliegen den Gesetzen zum Schutz von geistigem Eigentum.

Datenschutzbeauftragter

Werbung – Barbershop Stuttgart

Bluthochdruck >  Organschäden bei Bluthochdruck Hilfe bei Bluthochdruck ++ Blutdruck natürlich senken ++ Hypertonie ++ Abnehmen ++ Diät ++ Symptome ++ Ursachen ++ Folgen ++ Kuren ++ TCM

Close Bitnami banner