Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Optimaler Blutdruck bei Frauen - Das sollten Sie wissen !

Optimaler Blutdruck bei Frauen - welche Werte zählen
Wie sieht der optimale Blutdruck bei Frauen aus?

Was ist ein optimaler Blutdruck für die Frau von heute denn genau?

In Industrienationen leiden deutlich mehr Männer als Frauen an Bluthochdruck. Trotzdem betrifft die heimtückische Krankheit Hypertonie 15 % der weiblichen Bevölkerung in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Allerdings betrifft niedriger Blutdruck deutlich mehr Frauen als Männer.

Doch wie sieht ein optimaler Blutdruck bei Frauen aus? Welche Werte sind im Normalbereich und welche geben Anlass zur Sorge?

Unter einem optimalen Blutdruck-Wert versteht man heute etwa 120:80 mmHg sowohl für Frauen als auch für Männer. Abweichungen von etwa 10 % liegen dabei in Toleranzbereich.

Da Bluthochdruck die Krankheit mit den meisten Todesfolgen im europäischen Raum ist (mit seinen vielen gefährlichen Folgen) sollten Sie regelmäßig zur Kontrolluntersuchung.

Gerade Frauen fragen sich häufig wie sie einen optimalen Blutdruck erreichen können. Das Gesundheitsportal Bluthochdruck-Hilfe bietet Ihnen Tipps und Tricks rund um das Thema Hypertonie.





Bluthochdruck trifft auch Frauen - optimale Werte

Wenn ihre Blutdruckwerte vom normalen Maß abweichen sollte sofort eine Therapie einer weiteren Verschlechterung der Pulswerte vorbeugen, denn je eher der Bluthochdruck auch bei Frauen festgestellt wird, umso eher kann auch dagegen vorgegangen werden.

Und zu so einem frühen Stadium kann oftmals auch mit alternativen Heilmitteln ein Weg zu einem optimalen Blutdruck (auch bei Frauen) gefunden werden, ohne die schweren Medikamente mit ihren vielfältigen Risiken und Nebenwirkungen einnehmen zu müssen.

Besonders geeignet zum Erreichen der optimalen Blutdruck-Werte ist ein regelmäßiges Messen. Hier können Sie entweder ein Blutdruckmessgerät anschaffen.

Neuere Smartphones haben eine Puls-Messfunktion bereits eingebaut.

Mit dem Puls können Frauen wenigstens ungefähr auf ihre Blutdruckwerte schliessen und sich freuen, wenn die Werte endlich im optimalen Bereich ankommen.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen

Warum Frauen den optimalen Blutdruck selten erreichen

Optimaler Blutdruck ist auch bei Frauen erstrebenswert
Der optimale Blutdruck bei Frauen ist besonders wichtig

Doch was ist anders beim optimalen Blutdruck der Frauen und der Männer, welche Faktoren erhöhen gerade bei den weiblichen Teil der Bevölkerung den Blutdruck?

Zuerst einmal ist festzustellen dass schwangere Frauen einen erhöhten Blutdruck aufweisen. Gerade in der Schwangerschaft kann es zu einem hormonell bedingten Anstieg der Werte um fast 20 % kommen. Üblicherweise normalisiert sich der Blutdruck kurz nach der Schwangerschaft.

Ein weiterer besonderer Faktor, der bei Frauen die Werte deutlich über den optimalen Blutdruck steigen lässt, ist der monatlich bedingte Blutverlust während der Regel. Nicht jede Frau reagiert hier gleich, bei einigen Patientinnen kommt es zu niedrigem Blutdruck, während andere unter Bluthochdruck leiden. Die meisten Frauen haben aber auch in der Regel einen normalen Blutdruck. Seltener erreichen Frauen aber einen optimalen Blutdruck in dieser Zeit.



Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM


Heilmittel für Frauen für einen optimalen Blutdruck

Frauen können mit alternativen Heilmethoden oftmals einen optimalen Blutdruck erreichen, da sie im allgemeinen besser auf die so genannte sanfte Medizin anspringen, und auch wesentlich empfänglicher für Heil- und Hausmittel sind, als die männlichen Betroffenen.

In einem Stadium der leichten Hypertonie helfen hier zu Blutdrucksenkungen auf ein optimales Maß etwa ein Kamillentee oder ein Weißdornextrakt, um den optimalen Blutdruck bei Frauen auf natürliche Weise zu erreichen. Auch die Einnahme von Spirulina- und Chlorellaalgen kann helfen Bluthochdruck zu vermeiden.

Weiterhin haben viele Frauen ihren Traum von einem optimalen Blutdruck durch die regelmäßige Einnahme von Basenpulver erreichen können.

Generell empfehlen wir jeder Frau und jedem Mann, den Säure-Basen Haushalt des Körpers mit Basenpulver oder Basentabletten auszugleichen, da 70 % der deutschen Frauen und Männer  'übersäuert' sind. Wir erachten Übersäuerung als eine häufige Ursache von Bluthochdruck.




Übergewicht
Übergewicht und Diäten bei Bluthochdruck
Heilmittel
Heilmittel bei zu hohem Blutdruck
Symptome
Symptome von Bluthochdruck
Schulmedizin
Schulmedizin bei Bluthochdruck
Therapien
Therapien bei Hypertonie





Über den Autor: Rainer Deyhle