Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Matcha Tee bei zu hohem Blutdruck als Heilmittel

Matchatee als Heilmittel gegen Bluthochdruck
Matschtet gegen Bluthochdruck einsetzen

Der grüne Matcha Tee wird auch oft Heart Spirit genannt. Dies zeigt schon wie die Wirkung des Match-Tees eingeschätzt wird, nämlich als natürliches Herzmedikament und Bluthochdrucksenker.

Unter Matcha versteht man einen qualitativ hochwertigen, grünen japanischen Tee. Was diesen Tee so besonders macht ist die Herstellung. So werden etwa 4 Wochen vor der Ernte die Tee-Plantagen vor der Sonne mit Tüchern geschützt, was eine gestärkte Chlorophyll-Produktion nach sich zieht und zur vermehrten Produktion von Aminosäuren führt.

Die im Matcha reichlich enthaltenen Polyphenole sollen den Herzmuskel und auch die Blutgefäße stärken und ihre Flexibilität erhöhen.

Studien in Japan (Universität Tokio) haben ergeben, das das Risiko an Bluthochdruck zu erkranken bei einer regelmäßigen Einnahme von Matcha als Tee um ca. 20 % sinkt. Und bei bereits an zu hohem Blutdruck erkrankten Menschen soll nach dieser Studie sogar 25 % der Probanden ihren Bluthochdruck wenigstens lindern, wenn nicht sogar heilen, können.





Den Bluthochdruck mit Matchatee natürlich senken

In der Geschichte Japans war der Matchatee immer den japanischen Kaisern und der Oberschicht vorbehalten. Nach der Legende brachte ein Mönch dann den segensreichen Matcha auch einer breiteren Bevölkerung zur Kenntnis und so eroberte der Matcha die japanische Teezeremonie.

Die Wirkung von grünem Tee auf Bluthochdruck wird immer häufiger auch von der westlichen Lehre und Forschung untersucht.

Nachdem im Westen die Teekultur aber nicht sehr verbreitet ist stehen dem Matcha als natürliches Hausmittel bei Bluthochdruck noch immer viele Schulmediziner kontrovers gegenüber. Jedoch ist unbestritten das Enzyme, die die Blutgefäße verengen von Matcha gehemmt werden.

Der Matchatee wird in Asien ausser gegen Bluthochdruck auch noch als Krebsmittel eingesetzt, da Matcha sehr viele Antioxidanten beinhaltet.

Auch beim Abnehmen hat Matcha-Tee einen hohen Stellenwert in Asien und wird in einer Diät gerne unterstützend eingesetzt.

Gerade Diabetes-Patienten sollten wegen der im Matcha enthaltenen Catechine auf jeden Fall diesen wundervollen Tee im Kampf mit der Zuckerkrankheit einsetzen.





Weitere Themen bei Bluthochdruck




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen


Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM



Über den Autor: Rainer Deyhle