Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Schnaps bei zu hohem Blutdruck in unserer Ernährung

Schnaps bei zu hohem Blutdruck meiden
Kann man bei Bluthochdruck noch Schnaps trinken?

Schnaps und Hochprozentiges enthalten sehr viel Alkohol (üblicherweise um 40 %) und erwärmen den Körper stark. So bekommen viele Menschen beim Konsumieren von Schnaps und Spirituosen sofort ein rotes Gesicht, die Durchblutung steigt also sofort an. Die bekannte rote Saufnase wurde sogar ein festes Wort.

Schnaps und Spirituosen (früher Branntwein) werden durch Destillation gewonnen. Dabei wird durch Vergärung der zuckrigen Lösungen, Obst sowie Getreide durch das Brennen dann Schnaps erzeugt. Prinzipiell kann das Jeder auch selbst zuhause.

Allerdings haben Betroffene von Bluthochdruck und Diabetes sowieso schon eine zu starke Durchblutung und es fragt sich, ob man dann überhaupt noch Schnaps trinken darf.

Sicherlich ist ein Gläschen vom Hochprozentigen kein Problem, doch wo ist die Grenze?




Schnaps bei Bluthochdruck unbedingt meiden

Mehr wie ein Gläschen Schnaps, wie viel kann man bei Bluthochdruck und Diabetes noch mit gutem Gewissen konsumieren?

Erstens sollte man wissen dass 100 ml Schnaps bereits ca. 300 Kalorien haben. Meist leiden Betroffene von Bluthochdruck und Diabetes auch an Übergewicht, so dass die Auswirkungen von Schnaps auf unsere Figur nicht zu vernachlässigen sind.

Zweitens sind die Wirkungen von Schnaps auf den Blutdruck nicht zu unterschätzen. Wir empfehlen nicht mehr als 2 kleine Glas Schnaps am Tag zu konsumieren. Nach Studien aus Dänemark kann der Blutdruck durch starken Genuss von Schnaps um bis zu 30 % ansteigen.

Nach der traditionellen chinesischen Medizin TCM gehört jeder hochprozentige Alkohol zu den heißen Lebensmitteln, die bei zu hohem Blutdruck meistens zu meiden sind.

Und auch nach der traditionellen europäischen Medizin TEM sollten hochprozentige Spirituosen nicht bei Bluthochdruck konsumiert werden, da Alkohol generell wärmende Eigenschaften hat.

Wenn Sie ein Problem mit Alkohol haben sollten Sie sich der Auswirkungen des Schnapses auf ihren Blutdruck vor Augen führen.






Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen


Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM








Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen


Über den Autor: Rainer Deyhle