Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Pizza in der Ernährung bei Bluthochdruck

Wahrscheinlich wird in Deutschland mehr Pizza gegessen wie in Italien, Kinder lieben Pizzen und der "Stammitaliener" fehlt nicht in der kleinsten Stadt.

Doch bekommt uns die Pizza in unserer Ernährung? Gerade wenn man unter Bluthochdruck oder Diabetes leidet stellt sich doch immer die Frage nach einer gesünderen Ernährung.

Pizza besteht aus einem Teig mit Tomaten- und Käseauflage, die dann wahlweise mit Salami, Gemüse, Schinken, Ananas, Pfefferoni oder ähnlichem garniert wird.

Wichtig zu wissen ist dass Pizza auf unseren Körper sauer wirkt, also gerade bei Bluthochdruck nicht die beste Ernährung darstellt.

Auch ist Pizza meist sehr fettig, was ebenfalls nicht positiv auf unsere Gesundheit wirkt.

Generell ist zu sagen dass Sie eine Pizza am besten selbst machen sollten und auf Fertigprodukte besser verzichten. So können Sie den Fettgehalt der Pizza bestimmen, ihre Gesundheit wird es Ihnen danken.









Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM


Über den Autor: Rainer Deyhle