Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Fruchtgummis und Gummibärchen in der Ernährung

Fruchtgummis in der Ernährung bei Bluthochdruck

Gerade wenn man unter Bluthochdruck leidet stellt sich immer wieder die Frage nach der Ernährung.

Ein sehr beliebtes Naschwerk gerade der Deutschen sind Fruchtgummis oder Gummibären.

Doch dürfen Betroffene von zu hohem Blutdruck die süßen Gummibärchen überhaupt essen?

Fruchtgummis bestehen aus Zucker, Glukosesirup, Wasser und Gelatine. Zucker (und auch Glukose) werden aber als eine bedeutende Ursache für Bluthochdruck gesehen (und natürlich auch für die Diabetes).

Seit der Industrialisierung der Nahrung haben Fertigprodukte ihren Einzug in unsere Ernährung gehalten (und Fruchtgummis sind Fertignahrung). Laut der WHO stieg der Anteil der Bluthochdruck- und Diabetespatienten im selben Maß wie die Verwendung von raffiniertem Zucker und raffiniertem Mehl in unserer Nahrung zugenommen hat.

Ein Zusammenhang zwischen Zucker und Bluthochdruck (und Diabetes) ist daher mehr wie wahrscheinlich. 

Wir empfehlen Ihnen daher wenigstens auf natürlich gesüßte Fruchtgummis oder Gummibärchen umzusteigen.










Über den Autor: Rainer Deyhle