Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Grapefruit - eine gesunde Ernährung bei Bluthochdruck

Grapefruits für eine gesunde Ernährung
Grapefruits für eine gesunde Ernährung

Grapefruits sind ein wahres Wunder wenn es um Vitamine und Gesundheit in unserer Ernährung geht. Pampelmusen sind etwas kleiner, weniger süß und nicht aus der selben botanischen Familie.

Die Grapefruits wachsen auf dem ca 6 Meter hohen Grapefruitbaum und gehören zur Familie der Rautengewächse.

Grapefruits sind etwas größer als Orangen, haben eine etwas dünnere, gelblichere Schale und das Fruchtfleisch ist weißlich-gelb bis rot (pink Grapefruit).

Ursprünglich stammt die Grapefruit aus Barbados und Florida und wird heute in allen subtropischen Gegenden angebaut. Die Grapefruits aus unseren Supermärkten stammen meist aus Zypern, Spanien und Israel. Saison für eine gesunde Ernährung mit Grapefruit ist dabei das ganze Jahr.

Grapefruits haben einen Wasseranteil von fast 90 %. Deshalb eignet sich die Grapefruit besonders für Säfte, gerade beim Abnehmen.

Es gibt etwa 25 verschiedene Sorten von Grapefruits und neue Züchtungen kommen immer wieder auf den Markt. Die wichtigsten Sorten sind Jaffa, Ruby Red und Redblush.

Grapefruits haben wenige Kalorien, fast kein Fett und löschen hervorragend den Durst, wenn Sie frischen Grapefruitsaft und Wasser mischen. Gerade wenn Sie Abnehmen wollen sollten Sie täglich Grapefruitsaft in ihre Ernährung aufnehmen.



Grapefruits - wichtige Vitamine bei Bluthochdruck

Grapefruits sind voller gesunder Inhaltsstoffe und Vitamine und sollten auf jeden Fall in unserer Ernährung auftauchen. So enthalten Grapefruits die Vitamine A, B1, B2, B6, C sowie Mineralstoffe wie Kalium, Calcium und Magnesium.

Grapefruits enthalten besonders viel vom Ballaststoff Pektin. Pektin wirkt regulierend auf den Appetit und senkt den Cholesterinspiegel.

Je mehr die Grapefruit eine rosa Farbe aufweist um so mehr enthält sie den Farbstoff Lycopin, der besonders gut freie Radikale zu binden und so dem Alterungsprozess entgegen wirkt, Krankheiten vorbeugt und dem Körper hilft zu entgiften (wichtig bei Bluthochdruck).

Besonders wichtig für Betroffene von Bluthochdruck und Diabetes ist es zu wissen, dass Grapefruits nach der traditionellen chinesischen Medizin TCM als heißes Nahrungsmittel gelten, und so nach der chinesischen Lehre ein gesundes Naturheilmittel für die Patienten darstellt.

Beachten Sie bitte dass Grapefruit in der Ernährung die Wirkung von Blutdruck senkenden Medikamenten stark verstärkt.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu Grapefruits als Heilmittel bei Bluthochdruck click






Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen

Rezepte mit Grapefruit für eine gesunde Ernährung

Feldsalat mit Ahorn-Vinaigrette, Ziegenkäse und Grapefruit

Einkaufsliste:

1/2 kg Feldsalat, 100 g Ziegenkäse, 1 Pink Grapefruit, 5 EL Ahornsirup, 3 EL Balsamico, 3 EL Öl, Salz & Pfeffer, 1 TL getrockneter Rosmarin, 1 Zehe Knoblauch

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung des Rezepts:

Mischen Sie den Rosmarin mit dem Knoblauch und etwas auf dem Boden einer flachen Schale mit Deckel auflegen. Schneiden Sie den Ziegenkäse in Scheiben und legen Sie diesen ebenfalls in der Form aus. Gießen Sie dann Öl darüber und lassen Sie alles ca. 4 Stunden im Kühlschrank ziehen. 

Dann für die Sauce alle Zutaten in einem Becher mischen, die Grapefruit schälen und die Schnitze auslösen.

Den Feldsalat waschen und auf Tellern verteilen, mit dem Käse und den Grapefruitfilets anrichten, mit der Vinaigrette beträufeln.

Für eine gesunde Ernährung gerade bei zu hohem Blutdruck nehmen Sie den Salat in einer Plastikbox mit zur Arbeit.




Lachs mit Grapefruit und Avocado

Einkaufsliste:

2 große, reife Avocados, 2 Grapefruits, 4 Lachsfilets zu 150g, 2 EL Zitronensaft, 4 EL Olivenöl, 1 EL Bratöl, Salz und Pfeffer 

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung des Rezepts:

Rühren Sie in einer Schale die Sauce mit dem Zitronensaft, dem Olivenöl, Salz und Pfeffer. Halbieren Sie die Avocados und entfernen Sie den Stein. Dann würfeln Sie die Avocados und geben sie in die Sauce.

Nun die Grapefruit in Stücke schneiden, dann mit dem Saft zur Sauce geben und ziehen lassen.

Den Lachs mit Haut in einer Pfanne braten, auf Tellern anrichten und die Sauce mit den Grapefruits und den  Avocados zugeben.

Für eine gesunde Ernährung nehmen Sie das Gericht in einer Plastikbox mit zur Arbeit und wärmen dann den Lachs in der Mikro.



Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM






Über den Autor: Rainer Deyhle