Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Cornflakes in der Ernährung bei Bluthochdruck

Corn Flakes in der Ernährung bei Bluthochdruck
Darf man bei Bluthochdruck noch Corn Flakes essen?

Cornflakes werden wie der Name schon sagt (engl. corn ist Mais) aus Mais hergestellt.

In Deutschland sind Cornflakes auch als Frühstücksflocken unbekannt und werden von vielen Menschen morgens gerne gegessen. Dies liegt sicherlich daran dass Cornflakes schnell und einfach zubereitet werden können, Packungen auf, Flocken in die Schüssel, Milch drüber, fertig ist das Frühstück.

Doch immer mehr Menschen achten auf ihre Ernährung, und Betroffene von Bluthochdruck müssen besonders achtsam sein.

Wichtig zu wissen ist dass Cornflakes die Hauptzutat von Frühstücksflocken außer Mais der Zucker ist. Und Zucker wird als eine der Hauptursachen von Bluthochdruck und Diabetes angesehen.

Daher sollten Sie bei der Auswahl ihrer Cornflakes im Supermarkt besonders auf die Inhaltsangabe achten, und die Cornflakes in ihrer Ernährung meiden die einen hohen Anteil an Zucker aufweisen.

Eine andere Möglichkeit ist es die Cornflakes durch unbehandelte Frühstücksflocken wie etwa einen Haferbrei zu ersetzen. Hier haben sie immer noch die Möglichkeit den Brei mit Honig moderat zu süßen.










Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM


Über den Autor: Rainer Deyhle