Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Barbecue Soße in der Ernährung bei Bluthochdruck

Barbecue Sauce in der Ernährung bei Bluthochdruck
Darf man bei Bluthochdruck noch Barbecue Sauce essen?

Die Barbecue Soße wird häufig als Würze verwendet. Gerade in der Grillsaison kommt Barbecue Sauce sowohl kalt als auch warum zum Einsatz.

Auf dem Grill wird die Barbecue Sauce meist zum Glasieren von Fleisch verwendet und gibt so dem Gericht die typische Geschmacksnote des Barbecue.

Barbecue Soßen sind meist Fertiggerichte und komme ursprünglich aus den USA. Hauptsächliche Bestandteile der Barbecue Sauce sind Tomaten, Zucker, Gewürze sowie Aromen.

Gerade wenn sie unter Bluthochdruck leiden stellt sich immer die Frage nach einer gesunden Ernährung. Dabei steht in der Barbecue Sauce der Zucker im Mittelpunkt. Zucker wurde als eine der Hauptursachen für Bluthochdruck definiert.

Daher sollten Sie als Hypertonie Patient die Barbecue Sauce aus Ihrer Ernährung weitgehend verbannen.

Eine andere Möglichkeit ist es eine Barbecue Soße selbst herzustellen um den Zuckeranteil in Ihrer Ernährung zu klein wie möglich zu halten.

Ersetzen Sie soweit es geht die Barbecue Sauce durch einen Senfdip, da Senf deutlich weniger Zucker enthält als die Barbecue Sauce.









Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM








Über den Autor: Rainer Deyhle