Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Wenn die Ohren bei Bluthochdruck beeinträchtigt werden

Wenn die Ohren durch den Bluthochdruck schmerzen

Häufig entstehen durch Bluthochdruck schmerzhafte Folgen an unseren Ohren, wie etwa Ohrenschmerzen oder Ohrensausen.

Dies begründet sich meist durch den erhöhten Blutdruck auch in den feinen Gefäßen unserer Ohren. Durch den Druck in den Blutgefäßen werden die Ohren auch rot.

Egal welche Ohrenprobleme als mögliches Symptom für Bluthochdruck vorliegen, bei Rötung, Ohrenschmerzen oder Ohrensausen müssen Sie sofort ihren Arzt kontaktieren. 

Wichtig zu wissen ist dass Ohrensausen durch Bluthochdruck auch oftmals mit Schwindel einhergehen. Daher sollten Betroffene von Bluthochdruck, die unter Symptomen an den Ohren leiden, beim Lenken eines Fahrzeuges besonders aufpassen.

Besonders geeignet um die Ohren bei Bluthochdruck zu schützen ist das Basenpulver, da bei fast allen Bluthochdruck-Patienten eine Übersäuerung vorliegt. 

Lesen Sie hier welche Haus- und Heilmittel bei zu hohem Blutdruck angewendet werden können click.







Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen





Verwandte Suchanfragen zu Bluthochdruck Ohren:


Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM





Über den Autor: Rainer Deyhle