Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Bluthochdruck nachhaltig und natürlich senken

Lösungen - Bluthochdruck nachhaltig und natürlich senken
Bei Bluthochdruck Lösungen aus der alternativen Medizin

Die Elastizität der Blutgefässe wieder herstellen um den Blutdruck nachhaltig zu senken

Weltweit ist Bluthochdruck die häufigste Erkrankung und der Auslöser für Schlaganfall, Herzinfarkt, Herzschwäche, Herzkranzgefässerkrankung, Niereninsuffizienz und Durchblutungsstörungen.

Es gibt Blutgefässe, die vom Herzen wegführen, die Arterien, und solche die zum Herzen führen, die Venen.

Allen Gefässe stehen unter Druck, dem Blutdruck. Das Blut führt ständig neue Nährstoffe und Sauerstoff durch die Arterien unseren Zellen zu und führt verbrauchte Reste durch die Venen wieder ab.

Der Blutdruck regelt die Verteilung, da ohne ausreichend Druck das Blut nicht in den Kopf oder die oberen Körperregionen gelangen könnte. Etwa im Liegen ist der Blutdruck wesentlich geringer als im Stehen, da jetzt viel weniger Kraft benötigt wird um eine gute Durchblutung zu sichern. Stehen wir allerdings auf ändert sich dies schlagartig, da nun mehr Druck erzeugt werden muss um alle Körperregionen zu durchbluten. Um den Blutdruck nachhaltig zu senken muss also die Elastizität der Blutgefäße wieder erreicht werden.

Auch wenn wir uns nun anstrengen, etwa zu einem Morgenlauf starten, muss noch mehr Kraft aufgewendet werden da jetzt noch mehr Sauerstoff benötigt wird, der Blutdruck steigt nochmals.





Den Blutdruck wirklich nachhaltig und schnell senken

Im Idealfall funktioniert das Blutdrucksystem mit konstantem Druck, der sich unserer jeweiligen Bewegungs- und Lebenssituation schnell anpasst. Doch was passiert, wenn diese Anpassung gestört funktionert und unser Blutdruck zu schwach oder zu stark ist?

Wenn wir an zu niedrigem Blutdruck leiden kann es sein, dass im Extemfall der Kreislauf sogar zusammenbricht und wir ohnmächtig werden. Dies kann vielerlei Gründe haben.

Ganz wichtig bei zu niederem Blutdruck ist es, ausreichend zu trinken um so der Blutmenge genug Wasser zuzuführen, um den Blutdruck nachhaltig zu senken.

Auch kann die vermehrte Ausscheidung von Salzen zu niedrigen Blutdruck führen.



Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen

Hypertonie schnell und ganz natürlich senken

Salzverzicht - Bluthochdruck nachhaltig senken
Bei Bluthochdruck auf die gefährlichen Kochsalze verzichten

Bei Bluthochdruck ist es meist genau anders, die Salze werden im Körper gelagert und dadurch wird auch mehr Wasser im Körper eingelagert. Dieses Wasser steht dem Körper allerdings nicht wirklich zur Verfügung, da Salze bekanntlich Wasser binden. Bluthochdruckpatienten sollten daher genau auf den Verzehr von Salzen achten und sehr sparsam mit ihnen umgehen.

Speisesalz ist für Menschen mit hohem Blutdruck extrem schädlich und es sollte deshalb nur in geringen Mengen verzehrt werden. Als Alternative und um den Blutdruck nachhaltig zu senken kann das Essen mit frischen, aromatischen Kräutern gewürzt werden, es gibt aber auch gute Kräuterwürze aus dem Gewürzshop sowie ''Maggi'', ''Fleur de Sel'' oder Meersalz sowie Kristallsalze.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Thema Salze und Bluthochdruck click.





Ohne Stress senkt sich der Bluthochdruck

Aber es gibt noch viele andere Gründe für Bluthochdruck. Stress ist ein wichtiger Faktor. Hier liegt es an ihnen, wie Sie Situationen aufnehmen und innerlich verarbeiten.

Stehen Sie etwa an der Ampel und schauen ständig auf die Uhr, fluchen und regen sich auf. Oder aber gehen Sie es gelassen an? Schliesslich können Sie ja sowieso nichts ändern, egal mit welcher Gemütslage Sie die Situation erfassen. Versuchen Sie sich nicht von solchen Faktoren beeindrucken zu lassen. Wenn Sie an Bluthochdruck leiden sollten Sie sich nicht von Dingen stressen lassen an denen Sie nichts ändern können, da Sie sonst den Blutdruck nicht nachhaltig senken können.

Sexualität lässt den Blutdruck ebenfalls steigen. Wenn Sie an Bluthochdruck leiden sollten Sie es langsam angehen lassen und Zärtlichkeit in den Vordergrund stellen.

Angst wie etwa Lampenfieber, Prüfungsangst oder existentielle Sorgen oder auch Wut und Ärger können ebenfalls Gründe für Bluthochdruck sein. Auch hier gilt dass Sie sich über Dinge, an denen Sie nichts ändern können, sich nicht so leicht beeindrucken lassen sollten, da Sie sonst den Blutdruck nicht nachhaltig senken können.



Chronische Hypertonie vermeiden - Blutdruck senken

Gewiss, leichter gesagt wie getan, jedoch sollte man wissen dass Auslöser, die den Blutdruck konstant oben halten zu chronischem Bluthochdruck führen können. Wenn Sie alleine nicht in der Lage sind ihre Ängste zu kontrollieren sollten Sie es mit Meditation, Yoga oder Chi Gong versuchen um eine Senkung des chronisch werdenden Bluthochdrucks zu erreichen.

Auch Präparate wie Amaranth und Quinoa, die besonders viel Tryptophan enthalten, können Stress senken und so den Blutdruck nachhaltig absenken. Aber auch ein Magnesium Zusatzpräparat hilft zu Entspannen, und senkt so auch den Stress. Wichtig bei zu viel Stress auch, dass der Körper ausreichend Vitamin B und Vitamin D hat.

Wenn Sie sich Gedanken machen ob Sie genug Vitamine zu sich nehmen können Sie diese auch mit einem Vitaminkomplex ausgleichen, und so den Blutdruck nachhaltig absenken.




Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM




Über den Autor: Rainer Deyhle