Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Misteltee als Heilmittel gegen Hypertonie

Lösungen bei Bluthochdruck - Misteltee senkt Blutdruck
Bei Bluthochdruck auf die Kraft der Mistel bauen

Der chronische Bluthochdruck (Hypertonie) ist die Zivilisationskrankheit schlechthin und jeder 5. Erwachsene ist heute schon betroffen, die Tendenz ist steigend und am Tag werden allein in Deutschland über 50 Millionen € für Medikamente gegen zu hohen Blutdruck gekauft.

Schwerwiegende Folgen wie etwa Herzinfarkt oder Schlaganfall sind oft die Folge von zu hohem Blutdruck, und die meisten Betroffenen sind sich über die Tragweite einer Erkrankung an Bluthochdruck gar nicht im klaren.

Außerhalb der Schulmedizin gibt es viele alternative Heilansätze um Bluthochdruck zu senken (traditionelle Chinesische Medizin, traditionelle europäische Medizin, die Medizin der Mönche im Mittelalter, die Medizin der Hildegard von Bingen, Behandlung mit Schüsslersalzen oder homöopathischen Mitteln) aber auch Heilmittel und Hausmittel, die schon unsere Eltern nutzten kommen immer mehr in die öffentliche Diskussion über sanfte Medizin und natürliche Behandlungsmethoden.

In vielen Naturheilverfahren nimmt dabei die Mistel einen ganz besonderen Platz ein.





Die Mistel gegen Hypertonie schon bei den Druiden

Die Mistel wird 2000 von Jahren als mystische Heilpflanze auch bei uns in Europa zur Senkung von Bluthochdruck verwendet. Anfangs noch durch die Druiden als magische und mystische Pflanze bekannt (Druiden sind bekannt für das Sammeln Misteln und dem Kultstatus, den die Heilpflanze für die Heiler einnahm) erkannte man recht schnell die heilsame Wirkung der Mistel auf das Herz-Kreislaufsystem.

Die wertvollen Inhaltsstoffe der Mistel, wie etwa Flavonoide, Glucoside und Lektine (komplexe Proteine), haben eine regulierende Wirkung auf den Blutdruck. Auch wichtig erscheint die basische Wirkung der Mistel.

Bei der Mistel sind die Beeren giftig und werden daher nicht verwendet, sondern nur die Blätter. Diese gibt es sowohl aus kontrolliertem Anbau als auch aus natürlicher Sammlung (dieses natürlich viel teurer). Schonend werden die Mistel-Blätter getrocknet und gemahlen, und sind dann als Filterbeutel oder in loser Form als Mistel-Tees zu erwerben.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen


Senkung des Bluthochdrucks durch die Mistel

Mistel hilft bei Bluthochdruck
Bei Bluthochdruck hilft Mistel Tee

Um den gewünschten Erfolg der Senkung des Bluthochdrucks durch die Mistel zu erreichen ist daher auf die richtige Zubereitung besonders Wert zu legen. Filterbeutel werden mit heißem Wasser übergossen und ziehen anschließend etwa 10 Minuten.

1 bis 2 Teelöffel getrocknete Mistelblätter werden in einem Teesieb ebenfalls 10 Minuten im heißen Wasser gelassen und dann abgeseiht, um ein Elixier gegen Bluthochdruck zu erhalten.

Allerdings kann die Mistel auch leicht toxisch wirken, weshalb viele den Ansatz des Mistel-Tees mit kaltem Wasser vorziehen. Hier wird 1 l Wasser mit 3 Teelöffeln Mistelblätter angesetzt und 12 Stunden stehen gelassen. Erst dann wird der Tee leicht erwärmt.

Misteltee gegen Bluthochdruck ist rezeptfrei sowohl in der Apotheke als auch in verschiedenen Märkten als auch online zu erhalten (Kräutershops und online Händler). Bekannte Hersteller von Misteltee sind Dr. Kottas, Sidroga, Weltecke, Bombastus und Gesundform, jedoch gibt es auch jede Menge anderer weniger bekannter Produzenten.




Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM





Über den Autor: Rainer Deyhle