Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Die Leitlinien bei Bluthochdruck genau erklärt

Welche Leitlinie (Richtwert) gilt bei Bluthochdruck
Bei Bluthochdruck ist es wichtig die Leitlinie zu wissen

Kennen Sie die wichtigen Leitlinien bei Bluthochdruck?

Ab wann spricht man eigentlich von eine Blutdruckerkrankung und welche Werte sind noch im 'grünen Bereich'? 

Das Gesundheitsportal Bluthochdruck-Hilfe erklärt Ihnen alles Wissenswerte zu den Leitlinien.

Bitte beachten Sie unsere Ausführungen zum Messen des Blutdrucks click.

Optimale Langzeitüberwachung bieten sog. Wearables click.

Hier lesen Sie welche Heilmittel den Blutdruck auch natürlich senken click.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist die Leitlinie der Weltgesundheitsorganisation WHO. Der hier gesetzte Leitwert von 140:90 mmHg trennt die Gesunden von den Betroffenen von Bluthochdruck.

Unterhalb der Leitlinie der WHO wird der Blutdruck in drei unterschiedliche Stufen eingeteilt, nämlich in den optimalen Blutdruck bei 120:80 mmHg, den normalen bei 130:90 mmHg und ab 130-139:85-89 mmHg den hochnormalen Blutdruck

Personen mit diesen Werten liegen eindeutig unter der Leitlinie der Weltgesundheitsorganisation, und müssen sich daher keine Gedanken um Bluthochdruck machen.

Nur wenn Sie in der hochnormalen Gruppe sind sollten Sie aufpassen, noch höher dürfen die Werte nicht werden, sonst liegt Bluthochdruck vor.





Über der Leitlinie von Bluthochdruck - was kann man tun?

Von Bluthochdruck spricht man erst oberhalb der Leitlinie der WHO von 140:90 mmHG. 

Hier werden die Betroffenen von Bluthochdruck nach den WHO-Leitlinien wieder in drei Gruppen eingeteilt:

1. Grad Blutdruck von 140-159:90-99 mmHg

2. Grad Blutdruck von 160-179:100-109 mmHg

3. Grad Blutdruck von >180:>110 mmHg

Personen mit Blutdruck-Werten oberhalb der Leitlinie der WHO müssen schnell einen Arzt aufsuchen um den Bluthochdruck schnell zu normalisieren. Die Therapie der Schulmedizin finden Sie hier genau erklärt click.

Auch empfehlen wir Ihnen einen Heilpraktiker aufzusuchen, um mit alternativen Heilmethoden den Bluthochdruck wieder unterhalb der Leitlinie der WHO zu bekommen.

Lesen Sie hier eine Auflistung der Heilmittel gegen zu hohen Blutdruck click.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen





Verwandte Suchanfragen zu Bluthochdruck Leitlinie: 

leitlinien bluthochdruck therapie

leitlinie arterielle hypertonie

arterieller hypertonus leitlinien

art. hypertonie leitlinie

behandlung hypertonie leitlinien

dhl leitlinien

hypertonie awmf



Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM



Über den Autor: Rainer Deyhle