Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Lakritz kann den Blutdruck erhöhen - Bärendreck

Bei Bluthochdruck kein Lakritz (Bärendreck) essen
Wenn Sie unter Bluthochdruck leiden sollten Sie keine Lakritze essen

Leckeres Lakritz aus der Tüte, im Volksmund Bärendreck genannt kann den Blutdruck in die Höhe treiben.

Bei zu niederem Blutdruck ist Lakritz schon immer eine kleine Wunderwaffe, doch Menschen mit Bluthochdruck sollten mit den Süßwaren vorsichtig sein, denn das Lakritz enthält Glyzyrrhizin, das den Geschmack bestimmt. Und das Glyzyrrhizin kann die Produktion von Kortisol steigern, ein Hormon, das wiederum den Blutdruck steigert.

Lakritze ist ein Süßholz aus der Familie der Schmetterlingsblütler und wächst rund um das Mittelmeer. 

In der Medizin wird das Lakritz, ausser bei zu niederem Blutdruck, auch bei Husten und Atemwegserkrankungen eingesetzt. Wenn Sie unter Bluthochdruck leiden sollten Sie also ihre Medikamente genau prüfen ob Lakritz beinhaltet ist.





Wieviel Lakritze kann man bei Bluthochdruck essen?

Cola kann auch Lakritz enthalten - Bluthochdruck
Cola und Lakritz kann bei Bluthochdruck die Werte erhöhen

Wenn man unter Bluthochdruck leidet, darf man dann überhaupt Lakritze essen und wenn ja, wie viel Bärendreck ist noch akzeptabel?

Hier muss zuerst einmal auf die Blutdruck-Richtwerte der Weltgesundheitsorganisation WHO hingewiesen werden. Der Grenzwert, ab dem man überhaupt von Bluthochdruck spricht ist 140:90 mmHg. Unterhalb dieses Richtwertes können Sie Lakritze unbedenklich geniessen.

Oberhalb des Grenzwertes wird Bluthochdruck nun als Erkrankung betrachtet, die in drei unterschiedliche Stufen eingeteilt wird. Hier finden Sie alles Wissenswerte über die Einteilung click.

Personen in der ersten Stufe von Bluthochdruck können noch 50 Gramm Lakritze essen, in der zweiten Stufe immerhin noch 25 Gramm, während Betroffene des dritten Grades von Bluthochdruck keine Lakritze mehr zu sich nehmen dürfen.

Wichtig zu wissen ist es, das colahaltige Getränke auch Lakritze enthalten können und daher bei Bluthochdruck wenig Cola getrunken werden darf.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen





Verwandte Suchanfragen zu Bluthochdruck Lakritze:

man liebt lakritze

lakritze aber wirklich gefährlich

lakritze hypertonie

lakritze gesundheitsschädlich

zu viel lakritz

lakritz herzrhythmusstörungen

lakritz gefährlich

zuviel lakritz gegessen



Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM




Über den Autor: Rainer Deyhle