Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Bluthochdruck und Globuli - Homöopathie bei Hypertonie

Wie homöopathische Globuli bei Bluthochdruck helfen
Homöopathische Globuli im Einsatz gegen Bluthochdruck

Gerade wegen den oftmals schweren Nebenwirkungen von Medikamenten lassen immer mehr Betroffene von Bluthochdruck nach Alternativen zur chemischen Keule suchen. Hier bietet die Homöopathie mit den bekannten Globuli eine gute Möglichkeit, den zu hohen Blutdruck natürlich und sanft zu senken.

Die Schulmedizin kann der Homöopathie mit ihren Globuli nicht wirklich viel abgewinnen. Jedoch sind aus der Praxis viele Fälle von Bluthochdruck bekannt, bei denen homöopathische Globuli den Blutdruck effektiv gesenkt haben.

Wenn Sie unter Bluthochdruck leiden sollten Sie nichts unversucht lassen um ihre Werte zu normalisieren. Versuchen Sie zusammen mit einem Heilpraktiker eine die Schulmedizin begleitende homöopathische Therapie mit Globuli. Informieren Sie auch ihren behandelnden Arzt über die zusätzliche Therapie.





Globuli gegen Bluthochdruck nach Dr. Hahnemann

Die Wirkung von Globuli bei Bluthochdruck
Wie Sie mit homöopathischen Globuli gegen Bluthochdruck vorgehen können

Nach dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann, dem Gründer der Homöopathie) muss mit Gleichem gegen Gleiches vorgegangen werden, Ähnliches kann nur mit Ähnlichem geheilt werden.

Am Anfang einer Behandlung mit Homöopathie bei Bluthochdruck steht die Diagnose nach den homöopathischen Schriften. Daraus wird eine Therapie mit Globuli entwickelt. Globuli sind Kügelchen, die hauptsächlich aus Saccharose bestehen und mit homöopathischen Substanzen beträufelt werden.

Ausser in der Homöopathie werden Globuli auch in der Bach-Blütentherapie oder bei Schüßlersalzen verwendet.

Besonders häufig werden von der Homöopathie bei Bluthochdruck folgende Globuli benutzt:

- Adonis Vernalis gegen Bluthochdruck

Das in höheren Potenzen verschreibungspflichtige Adonisröschen wird hauptsächlich bei Problemen des Herzens und bei Bluthochdruck als Globuli angewendet. Es ist gut verträglich und kann helfen, den Blutdruck natürlich zu senken.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen


Weitere homöopathischen Globuli bei Hypertonie

Homöopathische Globuli bei Bluthochdruck
Mit Globuli gegen Bluthochdruck

- Indianerhanf Apocynum gegen Bluthochdruck

Ein weiteres Globuli das bei zu hohem Blutdruck zur Anwendung kommt ist der sog. Indianerhanf. Der Hanf wird aber auch bei Herzschwäche und Wassereinlagerungen mit Globuli eingesetzt.

- Aranin gegen Bluthochdruck

Bei sehr aufgeregten Patienten mit zu hohem Blutdruck werde Globuli mit der Heilwirkung der schwarzen Nachtspinne von den Heilpraktikern verordnet. Das Aranin in Form von Globuli wird auch bei Arthritis und Arteriosklerose sowie bei Kopfschmerzen gerne eingenommen.

- Arnica Montanum gegen Bluthochdruck

Allseits bekannt ist sicherlich das Arnika, das als Globuli in der Homöopathie bei Bluthochdruck zum Standard gehört. Arnika wurde schon in der traditionellen europäischen Medizin (Stichwort: Hildegard v. Bingen) gerne bei zu hohem Blutdruck angewandt.

Aber auch bei Kopfschmerzen, Nasenbluten oder Verkalkung findet die Arnika ihre Anwendung als Globuli. Lesen Sie hier weiter über die Arnika und ihre Verwendung bei Bluthochdruck click.

Hier finden Sie einen allgemeinen Überblick über alle Krankheiten, die mit homöopathischen Globuli behandelt werden click.




Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM





Über den Autor: Rainer Deyhle