Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Bluthochdruck durch die Pille - kann das sein?

Kann die Pille einen Bluthochdruck auslösen?

Bringt die Anti-Baby Pille uns Bluthochdruck? Ja, erhöhter Blutdruck kann leider bei der Einnahme jeder Pille auftreten. 

Doch warum wird der Blutdruck durch die Pille erhöht? Dies liegt an den Östrogenen in der Pille, der sog. hormonellen Verhütung.

In der Schulmedizin wird bei Bluthochdruck durch die Pille meist mit Medikamenten gegengehalten. Jedoch sind die Frauen, die durch die Pille unter Bluthochdruck leiden, meist sehr jung.

So muss man sich fragen ob diese schwere Folge der Pille akzeptiert werden, oder ob es nicht andere Möglichkeiten bei der Verhütung geben kann. Hier hilft es oftmals, den Frauenarzt um eine andere Pille zu bitten.

Jedenfalls sollten Sie bei Bluthochdruck durch die Pille ihre Werte umfassend messen und auch dokumentieren. Besonders geeignet erscheinen hierfür die sog. Wearables, die auch eine Langzeitmessung der Herzfrequenz möglich machen.

Nur so können Sie ihrem Arzt genau mitteilen wie sich die Blutdruckwerte verändern, und welche Umstände ausser der Pille mitverantwortlich für den zu hohen Blutdruck sein können.





Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen





Verwandte Suchanfragen zu Bluthochdruck durch Pille:

blutdruck bluthochdruck

bluthochdruck zyklus

nebenwirkungen von der pille




Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM




Über den Autor: Rainer Deyhle