Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Welche Anzeichen deuten auf Bluthochdruck hin?

Welche Anzeichen gibt es bei Bluthochdruck
Welche Anzeichen deuten auf Bluthochdruck hin

Bluthochdruck und seine Folgen ist die Ursache für unzählige Todesfälle auf der ganzen Welt. So fragen sich viele Menschen, ob es denn Anzeichen für Bluthochdruck gibt, die ihnen helfen können die Krankheit früh zu erkennen.

Besonders gefährlich bei Bluthochdruck ist das gerade am Anfang der Erkrankung keine oder nur geringe Anzeichen auftreten.

Wenn Sie den Verdacht einer Bluthochdruck-Erkrankung hegen sollten Sie den Blutdruck regelmässig messen. Schaffen Sie sich dafür ein Blutdruckmessgerät an.

Denn der Blutdruck steigt meist ohne das man irgendwelche Anzeichen für Bluthochdruck bemerken kann. 

Erst in einem zweiten, weiter fortgeschrittenen Teil der Bluthochdruckerkrankung, werden dann auch Anzeichen in Form von Symptomen bemerkbar.





Klare Anzeichen von Bluthochdruck - die Symptome

Wenn der Bluthochdruck nun bereits eine gewisse Zeit vorliegt zeigen sich die ersten Anzeichen. 

Wohl eines der ersten Anzeichen von Bluthochdruck ist die Kurzatmigkeit oder auch Atemnot sowie Gereiztheit und eine rote Gesichtsfarbe

Aber auch Schwindel und Kopfschmerzen sowie Konzentrationsstörungen und Erbrechen sind frühe Zeichen eines gesteigerten Blutdrucks.

In einem weiteren Stadium können als Anzeichen für Bluthochdruck dann Herzrasen, Nasenbluten und Sehstörungen, Zittern und Erektionsstörungen auftreten.

In einem solchen, fortgeschrittenen Stadium müssen Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen, um eine Therapie sowohl gegen den Bluthochdruck als auch gegen dessen Anzeichen festzulegen.

Auch können Sie bei den ersten Anzeichen von Bluthochdruck auch mit Heil- und Hausmitteln gegen zu hohen Blutdruck vorgehen.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen







Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM