Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Wenn der Blutdruck zu hoch ist - was kann man tun?

Ab wann ist der Blutdruck zu hoch - Hilfe bei Hypertonie
Wenn der Blutdruck zu hoch ist sofort handeln

Zuerst ist einmal zu klären wann der Blutdruck zu hoch ist. Hier haben sich die Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation WHO zu den Grenzwerten durchgesetzt.

Die international anerkannte Organisation hat festgesetzt, dass ein Blutdruck über 140:90 mmHg als zu hoch gilt.

Unterhalb dieses Richtwertes für zu hohen Blutdrucks unterscheidet man weiter in den optimalen Blutdruck, den normalen und den hochnormalen Blutdruck.

Hier gelten folgende Werte in den einzelnen Kategorien:

optimaler Blutdruck 120:80 mmHg

normaler Wert 130:90 mmHg

hochnormaler Blutdruck 130-139:85-89 mmHg

In diesen Kategorien ist der Blutdruck nach der Weltgesundheitsorganisation WHO noch nicht zu hoch, mit solchen Werten muss man sich noch keine Sorgen machen.

Bei Patienten mit einem hochnormalen Wert ist der Blutdruck jedoch schon leicht zu hoch.






Oberhalb des Richtwertes - Blutdruck nun kritisch zu hoch

Oberhalb des Richtwertes von 140:90 mmHg spricht die Weltgesundheitsorganisation WHO nun von einer Bluthochdruck-Erkrankung, der Blutdruck ist nun deutlich zu hoch.

Diese wird Hypertonie genannt und in drei Stufen nach der Stärke eingeteilt:

Grad 1 140-159:90-99 mmHg

Grad 2 160-179:100-109 mmHg

Grad 3 >180:>110 mmHg

Wenn Sie solche Werte ihres Blutdrucks messen müssen Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Ausserdem können ihnen Hausmittel helfen, den zu hohen Blutdruck natürlich zu senken.

Wenn ihr Blutdruck auch mit den Medikamenten der Schulmedizin weiterhin zu hoch ist können Sie auch Hilfe bei der traditionellen chinesischen Medizin, bei der Homöopathie oder der Bachblütentherapie finden.

In besonders schweren Fällen von zu hohem Blutdruck empfehlen wir Ihnen eine Kur wie etwa die Mayrkur, wenn der Blutdruck zu hoch bleibt.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen







Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM




Über den Autor: Rainer Deyhle