Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Ab wann wird der zu hohe Blutdruck kritisch?

Ab wann wird der Blutdruck kritisch und hat Folgen
Welche Blutdruckwerte können als kritisch angesehen werden

Viele Bluthochdruck-Patienten fragen sich, welche Werte beim Blutdruck noch im Rahmen und welche Blutdruck-Werte kritisch einzuordnen sind.

Ein optimaler Blutdruck-Wert wird von der Weltgesundheitsorganisation WHO bei 120:80 mmHg angegeben. Ein normaler Blutdruckwert liegt ungefähr bei 130:90 mmHg.

Etwa 1/3 der Menschheit weist einen optimalen oder normalen Blutdruck auf und sind von den schweren Folgeerkrankungen der kritischen Hypertonie nicht betroffen.

An der Grenze zu einem kritischen Blutdruck befinden sich die Personen, die einen so genannten hochnormal Blutdruck-Wert aufweisen. Der Druck erreicht hier bereits 130-139:85-89 mmHg. Ab diesen Werten überschreiten die Betroffenen die kritische Grenze von 140:90 mmHg.

Oberhalb dieser kritischen Grenze des Blutdrucks spricht man nun von an Hypertonie erkrankten Patienten.





Blutdruck - jenseits der kritischen Grenze

Oberhalb der Grenzwerte von 139:89 mmHg des Blutdrucks befindet man sich bereits im Stadium einer kritischen Erkrankung an Hypertonie (Bluthochdruck). Hier unterscheidet die Medizin die Erkrankung in 3 verschiedene, abgestufte Grade oder Stufen.

Grad 1 140-159:90-99 mmHg

Grad 2 160-179:100-109 mmHg

Grad 3 >180:>110 mmHg

Hier lässt sich feststellen, dass die Stufen der Hypertonie-Erkrankung auch dahingehend eine Aussage treffen, wie kritisch der Bluthochdruck geworden ist.

In Stufe 1 kann man von einem kritischen Blutdruck sprechen, in Stufe 2 von einem sehr kritischen Blutdruck und in der 3. Stufe von lebensgefährlichen Werten

Wenn Sie gefährliche Blutdruckwerte haben empfehlen wir Ihnen eine F. X. Mayrkur, um ihre Werte so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen. 


Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen






Verwandte Suchanfragen zu blutdruck kritisch:

diastolischer blutdruck niedrig

zweiter blutdruckwert zu niedrig

dia blutdruck zu niedrig

diastolischer wert zu niedrig

niedrige diastole ursache


Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM






Über den Autor: Rainer Deyhle