Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Die Therapie bei Bluthochdruck nach der Schulmedizin

Lösungen bei Bluthochdruck vom Gesundheitsportal
Bei Bluthochdruck müssen die Lebensgewohnheiten überprüft werden

Bluthochdruck - die Therapie nach der Schulmedizin

Leidet man unter Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt, so kommt man nicht um eine Therapie mit der Schulmedizin gegen Bluthochdruck herum, denn ist der Blutdruck zu hoch, kann es zu lebensgefährlichen Folgekrankheiten kommen.

Grundlegende Informationen zur Therapie bei Bluthochdruck nach der Schulmedizin

Wichtigste Grundlagen für eine erfolgreiche Behandlung von Hypertonie nach der Schulmedizin und auch nach den alternativen Heillehren sind zum Beispiel der Verzicht von Zigaretten, eine Ernährungsumstellung und Gewichtsreduzierung. Oft sind diese Maßnahmen schon ausreichend, um eine Normalisierung des Blutdruckes zu erreichen, aber vielmals müssen, besonders nach den Lehren der Schulmedizin, auch Medikamente eingesetzt werden.


Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance



Ihr Arzt rät nach der Schulmedizin bei einer Hypertonie

Folsäure Kapseln
Folsäure Kapseln vom HealthLifeShop

Auch wenn es zu einer erfolgreichen, schulmedizinischen Blutdruckeinstellung gekommen ist, sollte eine regelmäßige Überprüfung des Blutdruckes vorgenommen werden.

Weiterhin sollte beachtet werden, das neue Erkrankungen (zum Beispiel Diabetes mellitus Typ 2) auf Grund der Hypertonie, nach der Schulmedizin folgen können. Leidet man unter multifaktoriellem Bluthochdruck, so muss eine lebenslange Therapie stattfinden, die Schulmedizin hält hier gute Lösungen bereit.

Wenn bereits Organschäden vorliegen erfolgt nach der Schulmedizin eine KombinationstherapieHier finden Sie weiterführende Informationen zu dieser Therapieform click.



loading...


Shaolin Tempel Nahrungsergänzungsmittel

Grüner Kaffee
Grüner Kaffee gegen Bluthochdruck
Multivitamin
Multivitamin gegen Bluthochdruck
Ingwer
Ingwer gegen Bluthochdruck
Kieselerde
Kieselerde gegen Bluthochdruck
Grüner Tee
Grüner Tee gegen Bluthochdruck
Biotin
Biotin gegen Bluthochdruck
L-Carnitin
L-Carnitin gegen Bluthochdruck
Pu Erh
Roter Pu Erh gegen Bluthochdruck
Süßgras
Süßgras als Nahrungsergänzung
Guarana
Guarana Kapseln für ihre Gesundheit

Wie die Schulmedizin bei Bluthochdruck vorgeht

Die Schulmedizin bietet Lösungen bei Bluthochdruck
Wie verläuft die Therapie bei Bluthochdruck und welche Lösungen gibt es

Entstand der hohe Blutdruck aus einer Grunderkrankung heraus, man spricht dann von einem sekundären Bluthochdruck, so wird dieser durch die Therapie nach der Schulmedizin ebenfalls behandelt.

Des weiteren muss beachtet werden, das genannte Behandlungsoptionen nach der Schulmedizin eventuell angepasst werden müssen, da die richtige Therapie von Alter, eventuellen Nebenerkrankungen und Ausprägung der Hypertonie abhängig ist. Daher sollte der Hausarzt immer über die Einnahme von weiteren Medikamenten und Nebenerkrankungen informiert werden.

Das Ziel der Therapie der Schulmedizin gegen Bluthochdruck ist es, den Blutdruck, bei Beachtung von Alter und Nebenerkrankungen, auf ein Normalmaß zu senken, Folge-Komplikationen und Organschäden zu reduzieren und die Lebenserwartung zu erhöhen.





Die Basistherapie der Schulmedizin bei Hypertonie

Ingwer Kapseln
Ingwer Kapseln vom HealthLifeShop

Ist das kardinale Gesamtrisiko leicht oder mäßig erhöht, so sind zu einer Blutdrucksenkung nach der Schulmedizin erst einmal salzarme Lebensmittel, körperliche Aktivitäten und eine Anpassung vom Lebensstil ausreichend.

Stellen sich die Maßnahmen dann über einen gewissen Zeitraum (z. B. mehrere Monate) als nicht ausreichend heraus, so sollten, jedenfalls nach den Lehren der Schulmedizin, zusätzlich Medikamente verabreicht werden.

Eine allgemeine Veränderung des Verhaltens führt nicht nur dazu das der Blutdruck gesenkt wird, sondern die Wirkung der Medikamente wird unterstützt und es kommt zu einer Reduzierung der Dosierung und Anzahl der Arzneimittel, die nach der Schulmedizin eingenommen werden müssen um den Blutdruck zu senken.



Diese Produkte könnten Sie interessieren

Acerola
Das Vitamin C aus Acerola von Blut Balance
Basen Kapseln
Basen Pulver von Blut Balance
Folsäure
Folsäure von Blut Balance
Heidelbeeren
Heidelbeeren von Blut Balance
Vitamin C
Vitamin C plus Zink von Blut Balance