Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header

Risiken von Bluthochdruck minimieren

Bei einer Behandlung von Bluthochdruck gibt es verschiedene Möglichkeiten um die Risiken zu minimieren:

Sie können Sie Ihren Blutdruck auf natürlichem Wege senken indem sie sich mehr bewegen, eventuelles Übergewicht abbauen, gesunde Ernährung bevorzugen, Stress abbauen und Kochsalz soweit möglich aus ihrem Ernährungsplan verbannen.

Gleichzeitig können Sie sich um das Risiko für zu hohen Blutdruck zu beschränken, von einem Arzt oder Heilpraktiker einen Behandlungsplan aufstellen lassen der auf der so genannten sanften Medizin aufbaut.

Unter sanfter Medizin kann man verschiedenste Heilansätze zusammenfassen. So gibt es zum Beispiel in der traditionell chinesischen Medizin sehr viele Heilansätze bei Bluthochdruck, die schon zu erstaunlichen Ergebnissen geführt haben. Aber auch die traditionelle europäische Medizin wie etwa die Kräutermedizin, die Medizin der mittelalterlichen Mönche oder aber auch die Heilrezepte einer Hildegard von Bingen machen durchaus Sinn um das Risiko an Bluthochdruck zu erkranken zu minimieren.




Neuer Lehren minimieren die Risiken von Bluthochdruck

Neuere sanfte Heilkonzepte wie etwa die Homöopathie oder die Heilung mit Schüsslersalzen haben ebenfalls schon vielen Menschen geholfen das Risiko von Bluthochdruck zu senken. 

Besonders wenn ihr Blutdruck nicht stark über den normal Wert liegt macht es durchaus Sinn die Krankheit   ohne chemische Medikamente zu senken. 

Besonders bei einer Herangehensweise mit sanfter Medizin werden Sie nicht umhin kommen ihren Lebenswandel umzustellen und sich gesund, vollwertig und natürlich zu ernähren. Um die Risiken von zu hohem Blutdruck zu minimieren sollte Alkohol möglichst gemieden werden und das Rauchen mindestens eingeschränkt werden. Stress und krankmachende Faktoren gehören dann der Vergangenheit an. Wichtig ist zu verstehen das der Stress vielerlei Ursachen hat und das Risiko für z hohen Blutdruck mit sich bringt.




Nicht Jeder reagiert gleich - Risiken von Bluthochdruck

Manche Menschen reagieren anders auf normale Alltagssituationen wie andere Menschen, was für den einen Stress erzeugt kann für den andern sogar beruhigend wirken. Den Einen nervt die Situation, der Andere wird dadurch sogar angeregt. Nicht jeder Mensch reagiert gleich. Die Risiken an Bluthochdruck zu erkranken sind ebenfalls nicht bei Jedem gleich.

Wichtig ist ausserdem ausreichende Erholungsphasen in ihre Therapie einzubauen, um den Blutdruck dann auch dauerhaft zu stabilisieren. Negativer Stress gehört reduziert und positive Elemente in Ihrem Leben sollten Stress langsam aber sicher eliminieren, die Risiken für Bluthochdruck sinken.

 - zweitens bietet die so genannte Schulmedizin mit Blutdrucksenkern eine Vielzahl von Medikamenten die auf Ihre Bedürfnisse kombiniert werden können. Eine Liste finden Sie hier auf unserem Internetportal. Hier werden Sie von Ihrem Arzt mit DiuretikaBetablockernSartanen oder ACE-Hemmern perfekt für ihre persönliche Situation eingestellt. Hier liegen aber wieder andere Risiken.

 - auch besteht die Möglichkeit die Krankheiten, die ihrem Bluthochdruck eventuell zugrundeliegen, zu behandeln. Sprechen Sie detailliert mit Ihrem Arzt oder Therapeut.








Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM


Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen