Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Bluthochdruck kann zu Nierenversagen führen

Nierenversagen als mögliche Folge von Bluthochdruck
Bluthochdruck kann Nierenversagen auslösen

Leidet ein Mensch unter Bluthochdruck - oder, wie der Mediziner sagt, unter "Arterieller Hypertonie" - so wird dauerhaft das Blut mit erhöhtem Druck durch die Arterien gepumpt.

Der erhöhte Druck macht die Gefäßwände mürbe, leiert sie praktisch bis zum Nierenversagen aus.

Langfristige Folgen sind Herzversagen, Schlaganfall und häufig auch Nierenversagen (Nephrosklerose).

Nach Schätzungen der WHO sind in den westlichen Industrienationen etwa 10-50% der Erwachsenen von erhöhtem Blutdruck bzw. Bluthochdruck betroffen, als Ursache wird der westliche Lebensstil (erhöhter Alkohol- und Nikotinmissbrauch, ungesunde und zu reichhaltige Ernährung, wenig Bewegung) gesehen. Etwa 2 % der Betroffenen erleiden auch ein Nierenversagen.

Die Nieren erfüllen im menschlichen Körper im Wesentlichen den Zweck, den Flüssigkeitshaushalt zu regeln und den Organismus von schädlichen Stoffwechselabbauprodukten zu reinigen.



Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance

Versagen der Nieren unter Bluthochdruck

Shaolin Diät Shake
Shaolin Tempel Diät Shake online kaufen

Das Nierengewebe ist durchzogen von kleinsten Arterien (Arteriolen), die in ihrem Zusammenschluss das Filtersystem bilden und das durch den Blutdruck versorgt wird.

Ist das Filtersystem der Nieren einem permanenten Druck ausgesetzt - und genau das ist der Fall, wenn das Blut mit zu starkem Druck durch die Arterien gepumpt wird - wird das besonders anfällige Filtersystem bis hin zu einem Nierenversagen geschädigt.

Liegt eine Schädigung des Filtersystems der Nieren durch Hypertonie vor und ist es nicht mehr vollständig belastbar, so kann die Niere weder für einen Abtransport und Ausscheidung der schädlichen Abbauprodukte sorgen, noch kann sie für den Organismus lebenswichtige Eiweiße zurückhalten.

Folge ist ein Absterben von Nierengewebe, was im weiteren Verlauf zu einem Nierenversagen führen kann.

Das Vorhandensein eines erhöhten Blutdrucks kann eine Nephrosklerose deutlich begünstigen.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen

Nierenversagen durch Ablagerungen und Hypertonie

Ablagerungen können sich bei Bluthochdruck bilden
Bei Bluthochdruck kann es zu einem Versagen der Nieren kommen

Der permanente Druck, der auf die Arteriolen - das sind kleinste, eng verzweigte, sehr feine Arterien auch in den Nieren - lastet, lässt die dünnen Wände der Arteriolen porös und durchlässig werden.

Der Körper versucht zunächst, die brüchigen Wände der Arteriolen zu stopfen. Das tut er, in dem der Körper an den Bruchstellen in der Niere Bindegewebe einlagert (Fibrose) und Narbengewebe zu bilden beginnt (Sklerose).

Das Einlagern von Fremdstoffen in den Arteriolen der Nieren und im späteren Verlauf auch in den Arterien führt zu einer Schwächung des Nierengewebes und möglicherweise sogar zu Nierenversagen (Niereninsuffizienz).

Bleibt die Niereninsuffizienz bzw. der ursächliche zu hohe Blutdruck unbehandelt, entsteht als weitere Folge ein kompletter Ausfall der Nierenfunktion (Nierenversagen).

Der Patient wird dann nur über regelmäßige Dialyse bzw. eine Nierentransplantation gerettet werden können.





Die schweren Folgen von Bluthochdruck

Herzinfarkt
Zu hoher Blutdruck kann zu einem Herzinfarkt führen
Schlaganfall
Zu hoher Blutdruck kann zu einem Schlaganfall führen
Aortenaneurysma
Zu hoher Blutdruck kann zu einem Aortenaneurysma führen
Arterienkalk
Zu hoher Blutdruck kann zu Arterienverkalkung führen
Arteriosklerose
Zu hoher Blutdruck kann zu Arteriosklerose führen
Asthma
Asthma als Folge von Bluthochdruck
Atemnot
Atemnot als Folge von Bluthochdruck
Atemwege
Kranke Atemwege als Folge von Bluthochdruck
Augen
Kranke Augen als Folge von Bluthochdruck
Blutgefäße
Kranke Blutgefäße als Folge von Bluthochdruck
Brustschmerz
Zu hoher Blutdruck kann zu Brustschmerzen führen
Cholesterin
Zu hoher Blutdruck kann zu hohem Cholesterin führen
Cushing
Zu hoher Blutdruck kann zum Cushing Syndrom führen
Diabetes
Zu hoher Blutdruck kann zu Diabetes führen
Dialyse
Zu hoher Blutdruck kann zu Dialyse führen
Durchblutung
Zu hoher Blutdruck kann zu Durchblutungsstörungen führen
Gehirn
Zu hoher Blutdruck kann zu Gehirnschäden führen
Hauptschlagader
Zu hoher Blutdruck kann zu Hauptschlagaderverengung führen
Herz-Kreislauf
Zu hoher Blutdruck kann zu Herz-Kreislauf Schäden führen
Kopfschmerzen
Zu hoher Blutdruck kann zu Kopfschmerzen führen
Krebs
Zu hoher Blutdruck kann zu Krebs führen
Lähmungen
Zu hoher Blutdruck kann zu Lähmungen führen
Leberschäden
Zu hoher Blutdruck kann zu Leberschäden führen
Lungenprobleme
Zu hoher Blutdruck kann zu Lungenprobleme führen
Nasenbluten
Zu hoher Blutdruck kann zu Nasenbluten führen
Nieren
Zu hoher Blutdruck kann zu Nierenproblemen führen
Ohrensausen
Zu hoher Blutdruck kann zu Ohrensausen führen
Sehstörungen
Zu hoher Blutdruck kann zu Sehstörungen führen
Schwindel
Zu hoher Blutdruck kann zu Schwindel führen
Stoffwechsel
Zu hoher Blutdruck kann zu Stoffwechselproblemen führen





Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM