Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header
Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop
Die Nahrungsergänzung der Shaolin Mönche China


Bluthochdruck kann zu Nasenbluten führen

Lästiges Nasenbluten - ein Symptom für Bluthochdruck
Bluthochdruck kann direkt zum Nasenbluten führen

Nasenbluten, auch Epistaxis genannt, sieht manchmal schlimmer aus, als es eigentlich ist. Vor allem wenn es sehr überraschend kommt und dann auch noch ziemlich stark.  Des Öfteren genügen schon Kleinigkeiten, um die Nase bluten zu lassen.

Ein besonderer Faktor für ständiges Bluten der Nase kann allerdings Bluthochdruck sein.

Beim Bluten der Nase ist das feingesponnene Netz von Äderchen betroffen, das sehr empfindlich und dazu auch noch üppig durchblutet ist. Gerade hier macht sich gesteigerter Blutdruck unangenehm bemerkbar, die Äderigen können platzen.

Der Hals-Nasen-Ohren-Arzt Kiesselbach hatte im 19. Jhdt. die nach ihm benannte Stelle der Nasenschleimhaut in der menschlichen Nase entdeckt, die häufig blutet und bei zu hohem Blutdruck schnell reissen kann.


Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance

Immer öfter Nasenbluten - ein Zeichen für Hypertonie

Basenpulver Kapseln
Basenpulver Kapseln online kaufen

Stellt man fest, dass sich das Nasenbluten ständig wiederholt, sollte man unbedingt einen Arzt aufsuchen und seinen Kreislauf wie auch den Druck des Blutes untersuchen lassen.

Ein Herz-Kreislauf-Check und eine vollständige Untersuchung auf Bluthochdruck ist bei ständigem Nasenbluten unvermeidbar. Das garantiert die Chance eine deutliche Hypertonie rechtzeitig zu erkennen, und den zu hohen Blutdruck auch schnell regulieren zu können. Da Bluthochdruck lebensgefährlich werden und zu einem Herzinfarkt führen kann, ist ein Besuch beim Arzt bei häufiger Epistaxis und Nasenbluten auch unumgänglich.

Bei hohem Blutdruck werden die Blutgefäße überbeansprucht und füllen sich mit Blut, welches durch den Überdruck die Blutgefäße in der Nase zum Platzen bringt. Eine Epistaxis selber ist nicht lebensbedrohlich, aber sehr wohl die Ursache davon.

Bei Bluthochdruck, was letztlich eine Gefäßerkrankung ist, wird bei jedem Herzschlag der Druck auf die Gefäße erhöht und sorgt so dafür, wie im Fall des Nasenblutens, dass die Gefäße in der Nase dem Druck nicht mehr Stand halten können.

Die kleinen, feinen Äderchen in der Nase öffnen sich und der Überdruck entlädt sich in Nasenbluten.



loading...

Shaolin Tempel Nahrungsergänzungsmittel

Grüner Kaffee
Grüner Kaffee gegen Bluthochdruck
Multivitamin
Multivitamin gegen Bluthochdruck
Ingwer
Ingwer gegen Bluthochdruck
Kieselerde
Kieselerde gegen Bluthochdruck
Grüner Tee
Grüner Tee gegen Bluthochdruck
Biotin
Biotin gegen Bluthochdruck
L-Carnitin
L-Carnitin gegen Bluthochdruck
Pu Erh
Roter Pu Erh gegen Bluthochdruck
Süßgras
Süßgras als Nahrungsergänzung
Guarana
Guarana Kapseln für ihre Gesundheit

Auslösende Faktoren bei Hypertonie und Nasenbluten

Bluthochdruck - eine mögliche Ursache für Nasenbluten
Bluthochdruck fördert Nasenbluten

Bluthochdruck kann durch verschiedene Faktoren hervorgerufen werden. Ärger und Aufregung sind nur einige davon. Der Blutdruck steigt bis in den Kopf und übt einen unglaublichen Druck auf die Gefäße in der Nase aus.

So entsteht Nasenbluten, das so manchen Menschen erschreckt. Die kleinen Gefäße schließen sich aber in der Regel wieder, damit dauert das Bluten der Nase auch nicht sehr lange. Bei starkem Bluthochdruck kann das Nasenbluten aber auch chronisch werden.

Wenn Nasenbluten allerdings häufiger vorkommt, sollte man es unbedingt untersuchen lassen. Normalerweise helfen schon Hausmittelchen, um das Nasenbluten zu stoppen. Wenn man sich einen Moment ausruht und Aufregung von sich abwenden kann, dann ist auch der Blutdruck im Normalfall wieder schnell reguliert und das Nasenbluten geht weg.




Hausmittel gegen Nasenbluten und Hypertonie

Multivitamin
Multivitamin Kapseln online kaufen

Da eine Hypertonie auch in einigen Fällen zu einem Schlaganfall führen kann, sollte man seinen Blutdruck unbedingt untersuchen lassen, gerade wenn man unter häufigem Nasenbluten leidet.

Wenn Stress kein  Dauerzustand ist, dann kann man durch Stressabbau den Blutdruck normal halten und so auch die Epistaxis verhindern.

Allerdings ist das Bluten der Nase nicht immer ein Anzeichen für eine lebensbedrohliche Erkrankung. Soweit es nicht täglich vorkommt, kann man mit diesem kleinen Übel leben, da es sich immer nur um ein paar Minuten der Nasen-Blutung handelt.

Als Hausmittel bei Nasenbluten sollten Sie mit ihrem Arzt oder Therapeuten einmal über Spinat, den Cayenne-Pfeffer sowie die Persimmon (eine Kaki-ähnliche Frucht) als wichtiges Nahrungsmittel, sowie über Nesselblätter und das Himbeerblatt als Nahrungsergänzungsmittel unterhalten, die in verschiedensten Untersuchen gute Erfolge versprechen das Nasenbluten einzudämmen.  

Auch helfen bei Bluthochdruck viele Hausmittel. Hier finden Sie eine Liste der Mittel aus der Apotheke der Natur, die bei Bluthochdruck helfen click.



Diese Produkte könnten Sie interessieren

Acerola
Das Vitamin C aus Acerola von Blut Balance
Basen Kapseln
Basen Pulver von Blut Balance
Folsäure
Folsäure von Blut Balance
Heidelbeeren
Heidelbeeren von Blut Balance
Vitamin C
Vitamin C plus Zink von Blut Balance

Die schweren Folgen von Bluthochdruck

Herzinfarkt
Zu hoher Blutdruck kann zu einem Herzinfarkt führen
Schlaganfall
Zu hoher Blutdruck kann zu einem Schlaganfall führen
Aortenaneurysma
Zu hoher Blutdruck kann zu einem Aortenaneurysma führen
Arterienkalk
Zu hoher Blutdruck kann zu Arterienverkalkung führen
Arteriosklerose
Zu hoher Blutdruck kann zu Arteriosklerose führen
Asthma
Asthma als Folge von Bluthochdruck
Atemnot
Atemnot als Folge von Bluthochdruck
Atemwege
Kranke Atemwege als Folge von Bluthochdruck
Augen
Kranke Augen als Folge von Bluthochdruck
Blutgefäße
Kranke Blutgefäße als Folge von Bluthochdruck
Brustschmerz
Zu hoher Blutdruck kann zu Brustschmerzen führen
Cholesterin
Zu hoher Blutdruck kann zu hohem Cholesterin führen
Cushing
Zu hoher Blutdruck kann zum Cushing Syndrom führen
Diabetes
Zu hoher Blutdruck kann zu Diabetes führen
Dialyse
Zu hoher Blutdruck kann zu Dialyse führen
Durchblutung
Zu hoher Blutdruck kann zu Durchblutungsstörungen führen
Gehirn
Zu hoher Blutdruck kann zu Gehirnschäden führen
Hauptschlagader
Zu hoher Blutdruck kann zu Hauptschlagaderverengung führen
Herz-Kreislauf
Zu hoher Blutdruck kann zu Herz-Kreislauf Schäden führen
Kopfschmerzen
Zu hoher Blutdruck kann zu Kopfschmerzen führen
Krebs
Zu hoher Blutdruck kann zu Krebs führen
Lähmungen
Zu hoher Blutdruck kann zu Lähmungen führen
Leberschäden
Zu hoher Blutdruck kann zu Leberschäden führen
Lungenprobleme
Zu hoher Blutdruck kann zu Lungenprobleme führen
Nasenbluten
Zu hoher Blutdruck kann zu Nasenbluten führen
Nieren
Zu hoher Blutdruck kann zu Nierenproblemen führen
Ohrensausen
Zu hoher Blutdruck kann zu Ohrensausen führen
Sehstörungen
Zu hoher Blutdruck kann zu Sehstörungen führen
Schwindel
Zu hoher Blutdruck kann zu Schwindel führen
Stoffwechsel
Zu hoher Blutdruck kann zu Stoffwechselproblemen führen



Verwandte Suchanfragen zu Bluthochdruck Nasenbluten:

nasenbluten durch zu hohen blutdruck

nasenbluten hypertonie

was verursacht nasenbluten