Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Bluthochdruck - das Heilmittel Mistel als Tee

Acerola Vitamin C Kautabletten
Acerola Vitamin C Kautabletten vom HealthLifeShop

Die Hypertonie, der chronische Bluthochdruck, zählt leider schon zu den Zivilisationskrankheiten. Bereits jeder fünfte Erwachsene in Europa ist von der dieser Blutdruck-Erkrankung betroffen, Tendenz steigend.

Personen, die unter einem hohen Blutdruck leiden, sind sich oft über die schwerwiegenden Folgen und Komplikationen gar nicht im Klaren.

Oberste Priorität um diese gefürchteten Folgeschäden zu verhindern, ist die Senkung der Hypertonie.

Neben der ärztlich verordneten medikamentösen Therapie, kann sich der Hypertoniker die Naturheilkunde zu Nutzen machen, und Heilmittel wie die Mistel als Tee zur Behandlung von Bluthochdruck ausprobieren.

Bereits vor mehr als zweitausend Jahren wurde die Mistel als Heilpflanze auch bei Hypertonie eingesetzt.

Anfangs noch als magisch, mystische Pflanze den Hexen zugeordnet, erkannte man bald die heilende Wirkung der Mistel besonders auf das Herz-Kreislaufsystem und den Blutdruck.

Denn durch ihre Inhaltsstoffe hat die Mistel eine regulierende Wirkung auf den Blutdruck. Personen, die an Bluthochdruck leiden, wird empfohlen zwei bis drei Tassen Misteltee in kleinen Schlucken pro Tag zu trinken, um natürlich gegen die Hypertonie einzuschreiten.




Wertvolle Inhaltsstoffe der Mistel gegen Bluthochdruck

Misteltee hilft den zu hohen Blutdruck natürlich senken
Bluthochdruck durch Misteltee senken

Qualitativ hochwertiger Misteltee enthält Lektine, Glucoside und Flavonoide.

Außerdem enthalten die Mistelblätter Mistellektine, Viskotoxine und basische Proteine. Die in der Mistel vorkommenden Hauptwirkstoffe, die Lektine, bewirken die Blutdrucksenkung.

Blutdruck senken mit Misteltee

Die Beeren der Mistel sind giftig und werden daher nicht verwendet. Die Blätter der Mistell stammen heute entweder aus der Wildsammlung oder aus kontrolliertem Anbau. Nach der schonenden Trocknung werden die Mistel-Blätter gemahlen. Der Mistel-Tee ist in Form loser Blätter oder in Filterbeuteln als Heilmittel gegen zu hohen Blutdruck erhältlich.

Um den Blutdruck mit Hilfe des Mistel-Tees senken zu können ist auf die richtige Zubereitung zu achten. Der Misteltee-Filterbeutel wird mit kochenden Wasser übergossen, und anschließend lässt man den Tee fünfzehn Minuten ziehen, um eine optimale Wirkung der Mistel gegen Bluthochdruck zu erzielen.


Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance





Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen

Bluthochdruck senken mit Misteltee

Shaolin Gelenkfreund Tee
Shaolin Tempel Gelenkfreund Kräuter Tee vom HealthLifeShop

Im Prinzip erfolgt die Zubereitung zu einem Blutdruck-Tee bei den losen Mistelblättern genauso. Ein bis zwei Teelöffel Mistel-Blätter werden mit heißem Wasser übergossen und dann ziehen gelassen. Die Blätter der Mistel können aber eine leicht toxische Wirkung haben, deshalb wird der Kaltansatz von Misteltee gerade bei Bluthochdruck empfohlen.

Ein Liter Wasser wird über drei Teelöffel Mistelblätter gegossen und zwölf Stunden stehengelassen. Dann kann der Tee vorsichtig erwärmt werden und hat immer noch seine volle Wirkung gegen zu hohen Blutdruck.

Bluthochdruck senken mit Mistel-Tees

Die Mistel-Tees gegen Hypertonie gibt es von verschiedenen Herstellern rezeptfrei in der Apotheke oder bequem von zu Hause online zu bestellen.

DR. KOTTAS- Misteltee zählt zu einem traditionellen pflanzlichen Arzneimittel.

Filterbeuteltee nach alter Tradition mit dem Wirkstoff der Mistel bietet auch Sidroga an.

Ebenso die Hersteller Weltecke, Bombastus oder Gesundform. Auf Grund der zahlreichen Anbieter von Misteltee als natürliches Heilmittel gegen Bluthochdruck kann nicht jeder aufgezählt werden.




Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM

Ackerschachtelhalm
Alfalfa
Apfelessig
Argana
Artischocken
Arnika
Baldrian
Bärlauch
Basenpulver
Birkenblätter
Blutorangen
Brennessel
Cannabis
Chlorella
Datteln
Hauhechel
Grapefruit
Grüntee
Grünkohl
Goldrute
Hirtentäschel
Honig
Ingwer
Johanniskraut
Kalmus
Blutwurz
Gelbwurz
Ginseng
Knoblauch
Kräuterwein
Lebensmittel
Lecithin
Löwenzahn
Magnesium
Majoran
Malve
Maroni
Melisse
Mistel
Muskat
Omega 3
Orthosiphon
Paprika
Q 10
Rauwolfina
Rosmarin
Rote Beete
Traubensaft
Rotkohl
Rotwurzel
Sauerkirschen
Schaafgarbe
Spirulina
1000Guldenkraut
Thymian
Waldpreis
Weidenrinde
Weißdorn
Zitrone
Zucchini