Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header
Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop
Die Nahrungsergänzung der Shaolin Mönche China


Alternative Medizin - Candida und Bluthochdruck

Der Candidapilz kann Bluthochdruck hervorrufen
Kann Pilzbefall zu Bluthochdruck führen und eventuell tödlich enden

Nachdem es Jahre gedauert hat bis die Existenz und Nachweisbarkeit von Candida Albicans Einzug in den Standard der Schulmedizin genommen hat, ist es jetzt an der Zeit, dass auch die möglichen Folgen eines Candida Befalls auf den Blutdruck genauer erforscht werden.

Neben Darmproblemen, Hautproblemen und Anzeichen von Änderungen im Stressverhalten von befallenen Personen, gibt es auch zunehmend Meldungen, dass sich der Candida Befall auf den Blutdruck der Betroffenen auswirkt. Die Bandbreite der Blutdruckschwankungen bei Candidabefall reicht hierbei von leichtem Bluthochdruck bis zu einer manifesten Hypertonie.

Beobachtet wurde in diesem Zusammenhang besonders die Entwicklung von Hypertonie im Anschluss an einen Candida Befall. Da die Pilzinfektionen meist schon sehr lange bestehen, bevor sie diagnostiziert werden, ist es natürlich nicht immer einfach, den Zusammenhang zwischen dem Bluthochdruck und der Candida-Infektion zu erkennen.

Natürlich ist es unerlässlich, die Hypertonie des Patienten sofort mit geeigneten Mitteln zu behandeln, doch sollte dies nicht dazu führen, dass nicht nach den Ursachen wie Candida geforscht wird.



Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance

Candida als Ursache für Bluthochdruck

Nahrungsergänzung
Nahrungsergänzungsmittel online kaufen

Für die weitere Zukunft muss jedoch gehofft werden, dass die Grenzen zwischen den einzelnen medizinischen Disziplinen wieder etwas mehr verwischen, und dass eine fächerübergreifende Diagnostik auch bezüglich Candida als Ursache für zu hohen Blutdruck im Sinne des Patienten angestrebt wird.

Dadurch wird es auch leichter möglich sein, Candida Albicans Infektionen zu erkennen und auch ihre Auswirkungen auf die Betroffenen, wie etwa der Bluthochdruck, schnell dingfest zu machen. Inzwischen ist hinlänglich bekannt und bewiesen, dass der Candida Albicans für viele gesundheitliche Probleme verantwortlich ist.

Häufig wiederkehrende vaginale Candida-Pilzinfektionen, Soorbefall (besonders bei Säuglingen), Darmprobleme, aber auch Bluthochdruck sollen nach verschiedenen Forschungen auf den Hefepilz zurückzuführen sein.

Die Gefahr, dass sich im Anschluss an eine Candida Albicans Infektion bei den Betroffenen der Blutdruck erhöht und er danach unter Umständen an chronischer Hypertonie leidet, ist noch nicht lange bekannt.

Der Nachweis ist natürlich besonders schwierig zu erbringen, wenn der Patient schon zuvor mit leichten Blutdruck Problemen gekämpft hat.

Besonders empfehlen wir bei einem Befall mit Candida Albicans als Sofortmassnahme eine F. X. Mayrkurum die Blutdruckwerte schnell und gesund zu senken, und um den lästigen Pilz in seine Schranken zu weisen.


Diese Produkte könnten Sie interessieren

Acerola
Das Vitamin C aus Acerola von Blut Balance
Basen Kapseln
Basen Pulver von Blut Balance
Folsäure
Folsäure von Blut Balance
Heidelbeeren
Heidelbeeren von Blut Balance
Vitamin C
Vitamin C plus Zink von Blut Balance

loading...

Was hilft gegen Candida und gegen Bluthochdruck?

Mayr Kur bei Hypertonie - Candida bei hohem Blutdruck
Wenn Sie unter Pilzbefall leiten und Bluthochdruck Patient sind sollten Sie eine Mayr Kur machen

Oft hilft gegen Candida schon ein Anti Fungus Präparat, dass sowohl oral eingenommen als auch als Creme erhältlich ist. Beraten Sie sich mit ihrem Arzt oder Therapeuten, welche Herangehensweise für Sie gerade bei zu hohem Blutdruck geeignet ist.

Nicht zuletzt kann man Candida loswerden und den Blutdruck natürlich senken, indem man gezielt Übergewicht abbaut, und mit einer gesunden Ernährung hat man dafür schon den ersten Schritt getan.

Jedoch fällt es vielen Menschen schwer konsequent Diät zu halten. Für derartige Probleme mit Candidabefall empfehlen wir als Gesundheitsportal die ersten Wochen des Abnehmens in einem spezialisierten Zentrum anzupacken, da hier die Möglichkeiten der Ablenkung stark eingeschränkt sind. Nur so kann sicher abgenommen werden, und damit Bluthochdruck und Candida reduziert werden.

Gerade wenn die Diagnose Bluthochdruck und Candida lautet bezahlen auch viele Kassen eine solche Kur, oder bezuschussen sie zumindest. Von den vielen Kurhäusern, die wir im Laufe unserer Tätigkeit als Gesundheitsjournalisten besucht haben hat uns am meisten die Mayr-Klinik Zimmermann in Badenweiler beeindruckt.

Die Mayr-Kur selbst wirkt hervorragend und kann sowohl den Pilzbefall eliminieren als auch den Bluthochdruck deutlich senken und abnehmen

Lassen Sie sich von Ihrer Krankenkasse bezüglich einer Candida-Diät beraten und besprechen Sie Ihren Kurwunsch mit Ihrem Arzt bezüglich des zu hohen Blutdrucks.



Zusammenhang zwischen Candida und Bluthochdruck

Das Gesundheitsportal Bluthochdruck-Hilfe sieht einen großen Zusammenhang zwischen dem Candida-Pilzbefall und den verschiedensten Krankheiten, nicht nur mit Bluthochdruck. Daher haben sich unsere Redakteure weiterführend mit dem Thema beschäftigt. Hier lesen Sie weiter wie gefährlich der Candida-Pilzbefall ist und was Sie dagegen tun können click.

Hier erfahren Sie warum erhöhte Cholesterinwerte eine Ursache von Bluthochdruck sein können click.



Die Ursachen von Bluthochdruck genau erklärt

Adrenalin
Zu viel Adrenalin kann zu hohen Blutdruck auslösen
Alkohol
Zu viel Alkohol kann zu hohen Blutdruck auslösen
Allergien
Bluthochdruck durch Allergien?
Anti-Rheumatika
Bluthochdruck durch Anti-Rheumatika?
Bewegungsmangel
Bluthochdruck durch Bewegungsmangel?
Candida
Zu hoher Blutdruck durch Candida
Cholesterin
Zu hoher Blutdruck durch zu hohes Cholesterin
Diabetes
Zu hoher Blutdruck durch Diabetes
Drogen
Zu hoher Blutdruck durch Drogen
Erblich
Zu hoher Blutdruck durch erbliche Ursachen
Falsche Nahrung
Falsche Ernährung erzeugt hohen Blutdruck
Kaffee
Zu viel Kaffee erzeugt hohen Blutdruck
Kokain
Kokain erzeugt hohen Blutdruck
Nahrung
Falsche Ernährung erzeugt hohen Blutdruck
Rauchen
Das Rauchen erzeugt hohen Blutdruck
Salz
Salz steigert den Blutdruck
Stress
Stress steigert den Blutdruck
Übergewicht
Übergewicht läßt den Blutdruck steigen
Verhütung
Verhütungsmittel lassen den Blutdruck steigen
Wechseljahre
In den Wechseljahren steigt der Blutdruck

Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop




Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop
Die Nahrungsergänzung der Shaolin Mönche China


Shaolin Tempel Nahrungsergänzungsmittel

Grüner Kaffee
Grüner Kaffee gegen Bluthochdruck
Multivitamin
Multivitamin gegen Bluthochdruck
Ingwer
Ingwer gegen Bluthochdruck
Kieselerde
Kieselerde gegen Bluthochdruck
Grüner Tee
Grüner Tee gegen Bluthochdruck
Biotin
Biotin gegen Bluthochdruck
L-Carnitin
L-Carnitin gegen Bluthochdruck
Pu Erh
Roter Pu Erh gegen Bluthochdruck
Süßgras
Süßgras als Nahrungsergänzung
Guarana
Guarana Kapseln für ihre Gesundheit