Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Welche Tees reduzieren den Blutdruck?

Heilende Tees bei zu hohem Blutdruck - Hypertonie
Mit heilenden Tees den Bluthochdruck behandeln

Den Bluthochdruck ohne lästige Nebenwirkungen mit Tees senken, geht das?

Klare Antwort, ja!

Natürlich ist die Senkung des Blutdrucks durch Heiltees nicht mit der Wirkung eines Hypertonie-Medikamentes vergleichbar, Sie sollten allerdings die Tabletten mit den Blutdruck-Tees unterstützen. 

Beachten Sie dabei, dass es auch Tees gibt die den Blutdruck steigen lassen wie etwa Schwarztee.

Doch welche Tees haben eine Blutdruck reduzierende Wirkung? Und vertragen sich diese Heiltees dann auch mit meinen Medikamenten?

 Generell ist zu sagen, dass Sie jedes Heilmittel gegen eine Hypertonie mit ihrem Arzt oder Heilpraktiker abklären sollten, auch ein Blutdruck-Tee kann bereits medizinische Wirkung aufweisen.




Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance

Grüner Tee als Heilmittel gegen Bluthochdruck

Grüner Tee Kapseln
Grüner Tee Kapseln vom HealthLifeShop

Der grüne Tee ist die am häufigsten verwendete Teesorte weltweit. Es gibt tausende unterschiedliche Tees, und nicht jeder wirkt gleich. Hier ist zu beachten dass Sie zuerst einmal auf die Teequalität achten müssen, wenn Sie Tees als Heilmittel gegen Bluthochdruck einsetzen wollen.

Grüner Tee entwässert stark. Bei Bluthochdruck verschreiben Ärzte entwässernde Medikamente wie etwa die Diuretika. Diese Blutdruckmedizin nennt man im Volksmund auch ‚Wassertabletten‘. Grüner Tee hat ähnliche Wirkung wie die Wassertabletten.

Schon im alten China war die Heilwirkung von grünem Tee bei zu hohem Blutdruck unbestritten, die grünen Blätter wurden bereits in einem der ersten Chinesischen Medizinbücher detailliert beschrieben. Durch grünen Tee wird auch die Thermogenese erhöht, und der Grundumsatz des Körpers wird bei regelmäßigem Genuss angekurbelt.

Die im grünen Tee enthaltene Gerbsäure wirkt ähnlich wie guter Rotwein ebenfalls positiv auf den Blutdruck. Das Teein ist die anregende Substanz im grünen Tee (wie in den meisten Tees), weshalb nie mehr wie 3 Tassen grünem Tee am Tag genossen werden sollten. Grüner Tee verträgt sich normalerweise mit allen Bluthochdruck-Medikamenten.

Hier finden Sie weiterführende Informationen über grünen Tee gegen zu hohen Blutdruck click.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen

Weitere Tees als Heilmittel bei Hypertonie

Heilende Tees im Einsatz gegen zu hohen Blutdruck
Mit Heiltees den Bluthochdruck bekämpfen

Grüner Matcha-Tee gegen Bluthochdruck

Matcha ist ein qualitativ hochwertiger, grüner Tee aus Japann. Beim Matcha Tee ist die Herstellung ganz besonders. Etwa 4 Wochen vor der Ernte wird der Tee mit Tüchern bedeckt und vor zuviel Sonne geschützt, sodass der Matcha sehr viel Chlorophyll produziert.

Dieses Chlorophyll hat eine ähnliche Wirkung auf den Bluthochdruck wie die Chlorella- oder Spirulina-Mikroalgen, sodass Matcha helfen kann den Blutdruck natürlich zu senken.

Lesen Sie hier weiter über den Matcha-Tee im Einsatz gegen zu hohen Blutdruck click.

Chrysanthemen-Tee gegen Bluthochdruck

Schon der grosse chinesische Denker ‚Konfuzius‘ schätzte den Chrysanthemen-Tee aufgrund seines Wohlgeschmacks. Die in diesen Chrysanthemen enthaltenen Pflanzenstoffe (Flavonoide) sind laut der TCM (traditionelle Chinesische Medizin) die Ursache einer Senkung des Blutdrucks.

Hier lesen Sie warum der Chrysanthemen-Tee den zu hohen Blutdruck senken kann click.

Oolong-Tee gegen Bluthochdruck

Untersuchungen verschiedener Chinesischer Universitäten haben eine Senkung des Blutdrucks durch Oolong-Tee um bis zu 8 % ergeben. Ursache der Wirkung gegen des Blutdrucks durch den Oolong-Tee sind nach der TCM die auserlesenen Pflanzenstoffe im Tee.

Wenn Sie weiter Informationen über den Chinesischen Oolong-Tee lesen wollen dann klicken Sie hier.




Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM

Heiltees gegen zu hohen Blutdruck

TCM-Tees im Einsatz gegen zu hohen Blutdruck
Bluthochdruck mit Tees bekämpfen

Hibiscus-Tee gegen Bluthochdruck

Der Hibiscus-Tee wirkt gegen den Bluthochdruck besonders durch die enthaltenen Säuren, wie etwa die Apfelsäure, die Weinsäure und die Zitronensäure. Diese Säuren sind gesunde Säuren, die heilende Wirkungen gerade bei Bluthochdruck haben.

Lesen Sie hier weiter warum der Hibiscus-Tee den Blutdruck senken kann click.

Pu-Ehr-Tee gegen Bluthochdruck

Der Pu-Ehr-Tee ist ein besonders hochwertiger chinesischer Tee. Besonders als Heilmittel gegen einen zu hohen Blutdruck macht den Pu-Ehr-Tee die 5 - 10 jährige Fermentierung, die ausgewählte und heilende Stoffe gerade bei Erkrankungen des Blutes entwickelt. Der Pu-Ehr-Tee ist nicht gerade preisgünstig aber sehr wirksam.

Wenn Sie weiterführende Informationen über Pu-Ehr-Tee zur Senkung Ihres Bluthochdrucks lesen wollen dann klicken Sie bitte hier.