Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header

Die Diagnose 'Bluthochdruck'

Diagnose
Die Diagnose Bluthochdruck

Allgemeines zur Diagnose

Sie haben gerade die Diagnose Bluthochdruck erhalten? Was ist bei der Diagnostik von zu hohem Blutdruck wichtig, warum wurde eine Hypertonie bei Ihnen diagnostiziert? Wir erklären Ihnen die Diagnose und den Befund von Bluthochdruck.

Lesen Sie hier weiter über die allgemeine Diagnose von Bluthochdruck click


Krankengeschichte
Die Krankengeschichte bei Bluthochdruck

Die Krankengeschichte

Vor die Diagnose Bluthochdruck auf Sie zukommt tritt meist eine recht typische Krankengeschichte auf, die den Befund des zu hohen Blutdrucks überhaupt erst möglich macht. Und wenn die Hypertonie erst einmal diagnostiziert wurde ist es schon 5 vor 12.

Lesen Sie hier weiter über die Krankengeschichte von Bluthochdruck click


Bei Bluthochdruck hilft die F.X. Mayrkur den zu hohen Blutdruck schnell und gesund zu senken

Basisuntersuchung
Die Basisuntersuchung von zu hohem Blutdruck

Basisuntersuchung

Wie verläuft die Basisuntersuchung beim Verdacht auf zu hohen Blutdruck? Vor der Diagnose 'Bluthochdruck' steht immer eine Grunduntersuchung durch den Arzt oder Heilpraktiker. Auf dieser Basisuntersuchung wird dann der Befund aufgebaut.

Lesen Sie hier weiter über die Basisuntersuchung bei der Diagnose von Bluthochdruck click


Blutbilder
Blutbilder in der Diagnostik von Bluthochdruck

Blutbilder

Zu einer vollständigen Diagnose von Bluthochdruck sollten Sie auf die Erstellung eines Blutbildes drängen. Blutbilder werden häufig nicht gerne erstellt da diese recht teuer sind, um den Befund des zu hohen Blutdrucks jedoch zu spezifizieren machen Blutbilder in der Diagnostik wirklich Sinn.

Lesen Sie hier weiter über die Blutbilder in der Diagnostik von Bluthochdruck click




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen

Grosses Blutbild
Bei Bluthochdruck hilft die Diagnose mit einem kleinen Blutbild

Grosses Blutbild

Die moderne Diagnose von Bluthochdruck sollte ein Blutbild beinhalten, da ein Befund wie der zu hohe Blutdruck ganz wesentlich von der Beschaffenheit des Blutes abhängt. Ein grosses Blutbild bringt beim Diagnostizieren noch mehr Klarheit wie etwa das kleinere Blutbild.

Lesen Sie hier weiter über die Diagnose von Bluthochdruck mittels eines grossen Blutbildes click


Kleines Blutbild
Das kleine Blutbild in der Diagnose von Bluthochdruck

Kleines Blutbild

Eine etwas günstigere Diagnose bei zu hohem Blutdruck ist das kleine Blutbild. Der Befund eines Bluthochdrucks kann mit dem kleinen Blutbild ebenfalls in eine richtige Richtung gelenkt werden und die Kassen übernehmen die Kosten bereitwilliger.

Lesen Sie hier weiter über die Diagnose von zu hohem Blutdruck mit einem kleinen Blutbild click



Ultraschalluntersuchung
Die Diagnose von Bluthochdruck mit der Ultraschalluntersuchung

Ultraschalluntersuchung

Eine wichtige Untersuchungsform bei der Diagnose von Bluthochdruck ist der Ultraschall, der dem Mediziner die Möglichkeit gibt 'in den Körper' zu sehen und so den Befund des zu hohen Blutdrucks mit dem Ultraschall zu verbessern.

Lesen Sie hier weiter über die Diagnose vonBluthochdruck mit dem Ultraschall click


Elektrokardiogramm
Das Elektrokardiogramm bei der Diagnose von Bluthochdruck

Elektrokardiogramm (EKG)

Eine weitere Unterstützung der Diagnose von zu hohem Blutdruck bietet das Elektrokardiogramm (kurz: EKG). Hier werden Blutdruck und wichtige Herzwerte durch das EKG aufgezeichnet um dem Arzt einen genauen Befund des Bluthochdrucks zu ermöglichen.

Lesen Sie hier weite über das Elektrokardiogramm bei der Diagnose von Bluthochdruck click


Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance



Röntgen des Brustkorbes
Die Diagnose des Blutdrucks mit dem Röntgen des Brustkorbes

Röntgen des Brustkorbs

Eine Diagnosemöglichkeit bei Bluthochdruck ist das Röntgen des Brustkorbes, speziell wenn zu dem zu hohen Blutdruck auch noch Schmerzen in der Brust auftreten. Gerade der Befund 'Angina Pectoris' in Verbindung mit Hypertonie macht das Röntgen unumgänglich.

Lesen Sie hier weiter über das Röntgen des Brustkorbes in der Blutdruck-Diagnose click


Hormonanalyse
Die Hormonanalyse in der Diagnose von Bluthochdruck

Hormonanalyse

Eine weitere Möglichkeit zu einer gesicherten Diagnose des zu hohen Blutdrucks ist die Röntgen des Hormonanalyse  da die Hormone wie etwa das Adrenalin eine Hauptursache von Bluthochdruck sind. Und nur mit einer Analyse läßt sich der Befund des zu hohen Blutdrucks klären.

Lesen Sie hier weiter über die Hormonanalyse in der Blutdruck-Diagnostik click



Blutfettwerte
Blutfettwerte in der Diagnose des Bluthochdrucks

Blutfettwerte

Eine Bestimmung der Blutfettwerte ist für eine korrekte Diagnose des Blutdrucks sehr wichtig, denn zu viel Fett im Blut verändert die Eigenschaften des Lebenssaftes. Wenn die Blutfettwerte nicht ermittelt werden ist der Befund des Bluthochdrucks verfälscht.

Lesen Sie hier weiter über die Blutfettwerte in der Diagnose des Bluthochdrucks click


Risikotest
Der Risikotest in der Diagnose von Bluthochdruck

Risikotest

Am Anfang der Diagnose eines zu hohen Blutdrucks steht oftmals ein Risikotest, der gerade bei den Menschen gemacht werden sollte die schon äußerlich auf ein vermehrtes Risiko für Bluthochdruck schließen lassen und bei denen der Befund auch wahrscheinlich ist.

Lesen Sie hier über den Risikotest bei der Diagnose von Bluthochdruck click



Diagnoseschlüssel ICD-10
Der Diagnoseschlüssel ICD-10 bei Bluthochdruck

Diagnoseschlüssel ICD-10

Was sagt uns der Diagnoseschlüssel ICD-10 über unseren Blutdruck. Im Befund des Mediziners wird heute mit dem Diagnoseschlüssel gearbeitet, der die Verwaltung und die Arbeit der Krankenkassen vereinfacht und fester Teil der Bluthochdruck-Diagnose ist.

Lesen Sie hier weiter über den Diagnoseschlüssel ICD-10 bei Bluthochdruck click


Urintest
Der Urintest in der Diagnose von Bluthochdruck

Urintest

Eine wichtige Möglichkeit zur Diagnose des Bluthochdrucks ist der Urintest, der den Befund klarer macht und dem Arzt mehr Sicherheit in der Diagnostik des zu hohen Blutdrucks liefert. Denn im Urin läßt sich viel über den Zustand der Gesundheit finden.

Lesen Sie hier weiter über den Urintest in der Diagnose von Bluthochdruck click


Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM

Funduskopie
Die Funduskopie in der Diagnose von Bluthochdruck

Funduskopie

Bei der Diagnose des zu hohen Blutdrucks spielt die Funduskopie gerade bei Problemen mit den Augen oder Sehstörungen eine wichtige Rolle, da bei einem Befund wie Bluthochdruck die feinen Äderigen in den Augen beschädigt werden können.

Lesen Sie hier weiter über die Funduskopie in der Diagnose von Bluthochdruck click


Echokardiographie
Echokardiographie in der Diagnose von Bluthochdruck

Echokardiographie

Die Echokardiographie spielt in der Diagnose von Bluthochdruck ebenfalls eine wichtige Rolle, da durch die Echokardiographie der Befund des Mediziners genauer wird und die Behandlung des zu hohen Blutdrucks sich vereinfacht.

Lesen Sie hier weiter über die Echokardiographie in der Diagnose von Bluthochdruck click