Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Die Mikroalge Chlorella gegen Bluthochdruck

Lösungen bei Bluthochdruck - Chlorella-Algen helfen
Bei Bluthochdruck kann die Mikroalge Chlorella helfen

Chlorella, die Mikroalge für die Entgiftung bei zu hohem Blutdruck

Chlorella sind Mikroalgen mit einem sehr geringem Durchmesser. Ihre auffallend leuchtend-grüne Farbe ist durch den hohen Anteil an Chlorophyll zu erklären.

Dadurch bedingt, dass die Chlorella-Alge sich an nahezu alle Lebensräume anpassen kann, ist sie fast überall auf der Welt zu finden.

Durch ihre Eigenschaft, als Nahrungsergänzungsmittel positive Eigenschaften auf den Körper gerade bei Bluthochdruck auszuüben, erfreut sich Chlorella hoher Beliebtheit.

Wie wirkt Chlorella auf den Körper und den Blutdruck?

Die Chlorella-Mikroalgen haben auf verschiedenste Arten einen Einfluss auf den Körper und den Blutdruck. Chlorella liefert unter anderem einen hohen Anteil an Vitamin B und C. Die Haupteigenschaft von Chlorella  ist jedoch, den Körper zu entgiften. Hauptsächlich werden dem Körper durch Chlorella Schwermetalle entzogen, was wiederum den Bluthochdruck senken kann. Die in diesen Metallen enthaltenen Gifte können krankheitserregend sein.

Dazu kann durch die Einnahme von Chlorella das Blut gereinigt und so der Sauerstoffanteil erhöht werden. Wieder ein positiver Fakt von Chlorella bei Bluthochdruck.




Chlorella - die Mikroalge gegen Hypertonie

Zink Tabletten
Zink Tabletten vom HealthLifeShop

Diese Eigenschaft der Chlorella hat verschiedenste weitere Vorteile gerade gegen zu hohen Blutdruck.

Unter anderem können durch diese Vorteile der Chlorella Krankheiten vorgebeugt werden. Neben den erwähnten Eigenschaften, die die Einnahme der Heilpflanze Chlorella gerade bei Hypertonie hat, sind noch einige weitere Effekte der Alge bekannt.

Dazu soll Chlorella schmerzstillend wirken und Asthma-Patienten unterstützend zur Seite stehen, indem durch die Einnahme von Chlorella die Häufigkeit von Asthma-Anfälle reduziert werden kann.

Viele Menschen haben Zahnfüllungen aus dem Material Amalgam. Dieses ist ebenfalls ein Schwermetall und kann in einer hoher Dosierung Schwierigkeiten im Körper verursachen.

Auch hier findet Chlorella Anwendung, denn wie schon beschrieben, kann Chlorella dafür nützlich sein, den Körper zu entgiften und so wiederum den Blutdruck zu senken.

Wenn also Belastungen durch die Amalgam-Füllungen im menschlichen Körper vorhanden sind, können diese durch die Einnahme dieser Chlorella-Mikroalgen reduziert werden.


Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance



Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen

Dosierung von Chlorella gegen zu hohen Blutdruck

Mikroalge Chlorella gegen Bluthochdruck einsetzen
Bei Hypertonie kann die Mikroalge Chlorella den Blutdruck senken

Eingenommen werden kann Chlorella entweder in Tabletten- oder Pulverform, welche aber die teurere Variante darstellt. Bei Chlorella handelt es sich auch um ein Nahrungsergänzungsmittel.

Empfohlen wird im Zusammenhang mit Bluthochdruck etwa 3 bis 6 Gramm Chlorella zur normalen Nahrung einzunehmen.

Für den Zweck der Entgiftungskur werden 12 Gramm Chlorella (zweimal 6 Gramm) täglich für 3 Wochen empfohlen.

Die Einnahme von Chlorella sollte bei Bluthochdruck über einen längeren Zeitraum stattfinden. Dennoch sollten Menschen, die eine regelmäßige Einnahme der Chlorella-Algen planen, dies vorher mit dem Arzt besprechen.

Denn dieser kann auch die genaue Dosierung von Chlorella von Fall zu Fall bestimmen. Das Heilmittel gegen zu hohen Blutdruck sollte an einem lichtgeschützten, trockenem Platz aufbewahrt werden.

Nebenwirkungen von Chlorella im Einsatz gegen zu hohen Blutdruck

Bisher sind keinerlei Nebenwirkungen der Chlorella-Algen bekannt, die durch die Einnahme von Chlorella hervorgerufen werden. Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass bei jeglicher Aufnahme von Arzneimitteln und homöopathischen Pflanzen Unverträglichkeiten hervorgerufen werden können.

Dann sollte dringend der Arzt aufgesucht werden, um die weitere Behandlung mit dem Mittel Chlorella gegen Bluthochdruck zu besprechen.






Ackerschachtelhalm
Alfalfa
Apfelessig
Argana
Artischocken
Arnika
Baldrian
Bärlauch
Basenpulver
Birkenblätter
Blutorangen
Brennessel
Cannabis
Chlorella
Datteln
Hauhechel
Grapefruit
Grüntee
Grünkohl
Goldrute
Hirtentäschel
Honig
Ingwer
Johanniskraut
Kalmus
Blutwurz
Gelbwurz
Ginseng
Knoblauch
Kräuterwein
Lebensmittel
Lecithin
Löwenzahn
Magnesium
Majoran
Malve
Maroni
Melisse
Mistel
Muskat
Omega 3
Orthosiphon
Paprika
Q 10
Rauwolfina
Rosmarin
Rote Beete
Traubensaft
Rotkohl
Rotwurzel
Sauerkirschen
Schaafgarbe
Spirulina
1000Guldenkraut
Thymian
Waldpreis
Weidenrinde
Weißdorn
Zitrone
Zucchini

Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM



Verwandte Suchanfragen zu Chlorella:

chlorella nebenwirkungen

chlorella entgiftung

chlorella wirkung

chlorella dosierung

spirulina

chlorella vulgaris

chlorella amalgam

chlorella algen




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen