Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Mit der Buttermilch-Diät - Abnehmen bei Hypertonie

Buttermilch-Diät bei Hypertonie senkt den Blutdruck
Bei Bluthochdruck - Abnehmen mit der Buttermilch-Diät

Buttermilch ist ein wertvoller Helfer in jeder Diät (besonders wenn Sie unter Bluthochdruck leiden und gesund Abnehmen wollen) und ein erstklassiger Energielieferant. Buttermilch enthält viel Eiweiss (ca. 100 Milliliter enthalten 3.5 Gramm Eiweiss) und sättigt auch langfristig.

Trinken Sie vor jeder Mahlzeit ein Glas Buttermilch um schon ein gewisses Sättigungsgefühl zu erreichen und den Heisshunger etwas abzufedern. 

Buttermilch enthält viele ganz wichtige Stoffe bei Bluthochdruck, nämlich Vitamin B2 und Lezithin, Kalzium und Milchsäurebakterien. Diese Stoffe sind besonders wichtig wenn Sie unter einer Hypertonie leiden.

Vitamin B2 aus der Buttermilch erhöht Ihren Stoffwechsel, trägt so zum Abnehmen bei und spielt eine grosse Rolle in der Elektonentransportkette.

Und besonders bei Hypertonie (Bluthochdruck) ist es wichtig überflüssigen Pfunde abzunehmen. Hier kann die Buttermilch-Diät wahre Wunder beim Abnehmen wirken und Mahlzeiten ersetzen. Eine Buttermilch-Diät sollte täglich 3 grosse Gläser beinhalten.


Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance


Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen


Die Buttermilch-Diät - viel Kalzium bei Bluthochdruck

Shaolin Tempel Diät Shake
Shaolin Tempel Diät Shake vom HealthLifeShop

Kalzium aus der Buttermilch festigt die Zähne und Knochen als ein wichtiger Mineralstoff. Ein halber Liter Buttermilch liefert Ihnen den Tagesbedarf an Kalzium. So beugen Sie mit der Milch Karies und Osteoporose vor.

Buttermilch regt auch die Verdauung an, da die Milchsäurebakterien die Darmflora unterstützen. Wenn Sie Verdauungsprobleme haben, egal ob Verstopfung, Blähungen oder Durchfall, die Buttermilch-Diät bringt freundliche Bakterien in Ihren Verdauungsapparat und unterstützt so die Heilkräfte der Natur.

Gerade bei Bluthochdruck ist die Darmflora wichtig und darf nicht übersäuert sein.

Die Buttermilch-Diät kräftigt auch Ihre Muskulatur, da der hohe Eiweissgehalt der Buttermilch den Regenerationsprozess der Muskeln unterstützt. Muskeln werden mit Eisweiss wieder aufgebaut. Und Buttermilch ist ein erstklassiger Eiweissliferant.

Trinken Sie nach dem Sport ein Glas Buttermilch, und verwöhnen Sie so Ihre Muskulatur und beugen Sie Bluthochdruck vor.

Nützen Sie die Kräfte, die in der Buttermilch stecken, für sich auf und integrieren Sie Buttermilch so oft es geht in ihre Ernährung.



Diese Diäten könnten Sie vielleicht auch interessieren

Gerade Betroffene von zu hohem Blutdruck leiden meist auch unter Übergewicht und müssen dringend Abnehmen. Hier präsentieren wir Ihnen die Anabole Diät und die Apfelessig Diät, die wir bei Bluthochdruck wirklich empfehlen können.




Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen


Verwandte Suchanfragen zu buttermilch diät:

buttermilch diät plan

buttermilch diät erfahrungen

buttermilch abnehmen

buttermilch wirkung

buttermilch rezepte

buttermilch diät abnehmen naschkatzen

buttermilch kalorien

buttermilch diät ana


Übergewicht
Übergewicht und Diäten bei Bluthochdruck
Heilmittel
Heilmittel bei zu hohem Blutdruck
Symptome
Symptome von Bluthochdruck
Schulmedizin
Schulmedizin bei Bluthochdruck
Therapien
Therapien bei Hypertonie



Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM