Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header
Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop
Die Nahrungsergänzung der Shaolin Mönche China


Nasenbluten als Symptom für Bluthochdruck

Lösungen bei Bluthochdruck - Nasenbluten als Symptom
Nasenbluten als Symptom von Bluthochdruck

In seinem Leben hat es jeder Mensch mindestens einmal miterlebt. Es kommt plötzlich und unerwartet und dann wenn man am wenigsten damit rechnet. Die Rede ist vom Nasenbluten.

Oftmals ist dies der Fall in jungen Jahren, doch gerade im Alter sorgen oft brüchige Adern für das zunehmend gehäufte Auftreten des Nasenbluten. Bei der älteren Generation ist dies meist auch etwas bedrohlicher, da beim Bluten der Nase hauptsächlich die etwas größeren Gefäße betroffen sind. Diese liegen im hinteren Nasenabschnitt. 

Die häufigste Ursache für das Auftreten von Nasenbluten im fortschreitenden Alter ist oftmals eine Hypertonie. Diese Krankheit wird im Volksmund meist als Bluthochdruck bezeichnet.

Beim Vorliegen von Nasenbluten können alle Formen des Blutdruckanstieges die Ursache sein.

Bei einer Erhöhung des arteriellen Druckes im Blut auf die Gefäße ist immer ein Arzt aufzusuchen, da es hier zu schwerwiegenden Folgen in den Gefäßen der Nieren, des Herzens oder der Lunge kommen kann.




Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance

Nasenbluten durch Bluthochdruck

Multivitamin Kapseln
Multivitamin Kapseln vom HealthLifeShop

Dieser Druck wird bei jedem Herzschlag auf die Gefäße ausgeübt. Eine Hypertonie führt also auch zu einer stärkeren Durchblutung der Nasenschleimhäute und der Nasenscheidewand und im weiteren Verlauf zu Nasenbluten.

Dies birgt natürlich auch einen hohen Risikofaktoren, denn der zu hohe Blutdruck kann rasch zu starken Blutungen der Nase führen. Vor allem Stress und Aufregung unterstützen dies zunehmend. Wobei diese zusätzlichen Anstrengungen unbedingt zu vermeiden sind.

Auch Erkältungskrankheiten, wie Schnupfen und Nasennebenhöhlenentzündungen führen zu einer Mehrdurchblutung der Schleimhaut und somit zu einem erhöhten Risiko von Nasenbluten. Schnell kann es aufgrund einer solchen Erkältungskrankheit zum Blutungen in der Nase kommen.

Einen Bluthochdruck wirkt in den kleinen Schleimhautgefäßen und läßt die Adern in der Nase platzen, Nasenbluten ist die Folge. Denn für diese Belastung sind die hauchfeinen Adern in der Nase nicht ausgelegt, bei einem Aufprall etwa durch einen Ball würden diese also auch sofort platzen.



Shaolin Tempel Nahrungsergänzungsmittel

Grüner Kaffee
Grüner Kaffee gegen Bluthochdruck
Multivitamin
Multivitamin gegen Bluthochdruck
Ingwer
Ingwer gegen Bluthochdruck
Kieselerde
Kieselerde gegen Bluthochdruck
Grüner Tee
Grüner Tee gegen Bluthochdruck
Biotin
Biotin gegen Bluthochdruck
L-Carnitin
L-Carnitin gegen Bluthochdruck
Pu Erh
Roter Pu Erh gegen Bluthochdruck
Süßgras
Süßgras als Nahrungsergänzung
Guarana
Guarana Kapseln für ihre Gesundheit

Starkes Bluten der Nase als Hypertonie-Symptom

Nasenbluten - ein Symptom für zu hohen Blutdruck
Nasenbluten Symptom des Bluthochdruck

Weiterhin führt zum Beispiel trockene Raumluft, wie sie von Heizkörpern und Klimaanlagen produziert wird, zum Austrocknen der Schleimhäute, somit werden diese stark geschädigt, weiteres Nasenbluten ist die Folge.

Kleinste Druckveränderungen oder mechanische Reize können die vorgeschädigte Schleimhaut in der Nase jetzt noch mehr verletzten. Und wieder kann es aufgrund des hohen Blutdruck zu starken Blutungen der Nase kommen.

Bei einem ersten Anzeichen von vermehrt auftretenden starken Blutungen der Nase sollte man also auf jeden Fall den Arzt aufsuchen, um eine Hypertonie als Ursache des Nasenblutens ausschließen zu können.

Sollte die Diagnose ergeben das sie an einer Bluthochdruck Erkrankung leiden, sollte der Patient seine Nase auf jeden Fall vor Nasenbluten schützen.

Nasenbluten können Sie auch mit kleinen Tricks vermeiden, wie etwa die richtige Luftfeuchtigkeit des Raumes zu wählen. Bei Nasenbluten empfehlen wir die regelmäßige Anwendung von Basenpulver zur Reduzierung des zu hohen Blutdrucks.






Diese Produkte könnten Sie interessieren

Acerola
Das Vitamin C aus Acerola von Blut Balance
Basen Kapseln
Basen Pulver von Blut Balance
Folsäure
Folsäure von Blut Balance
Heidelbeeren
Heidelbeeren von Blut Balance
Vitamin C
Vitamin C plus Zink von Blut Balance