Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Bluthochdruck und das Frieren - Kälte verändert die Werte

Bluthochdruck und das Frieren - Kälte bei Hypertonie
Wie sich unser Bluthochdruck verschlechtert wenn wir frieren

Wie verändert sich unser Bluthochdruck wenn wir frieren. Kann Kälte sich auf den Blutdruck auswirken?

Ja, wenn wir frieren verengen sich die Blutgefäße, und durch den kleineren Durchmesser erhöht sich der Blutdruck. Gerade Menschen mit sowieso erhöhten Blutdruck müssen im Winter besonders häufig den Blutdruck messen.

Also kann das Frieren eine Ursache von Bluthochdruck sein.

Ausserdem beobachtet man bei einigen Patienten, die häufig frieren oder viel im Freien arbeiten, eine verminderte Wirkung von Blutdrucksenkern. Deshalb sollten Sie ihrem behandelnden Arzt mitteilen wenn Sie eine Arbeit im Freien haben, oder aus anderen Gründen oft frieren müssen.

Wichtig kann es auch sein immer eine wärmende Flasche mit Tee gegen die Kälte dabei zu haben, um durch das Frieren nicht komplett auszukühlen. Hier können Sie gleich auf die Tees zurückgreifen, die sowieso den Blutdruck auch natürlich senken. 

Wir empfehlen Ihnen den Baldrian-Pomeranzentee, einen Bärlauchtee, einen Hirtentäscheltee oder einen Ingwertee. Auch Johanniskraut, Lavendel oder Löwenzahn sind sehr geeignet das Frieren zu vermeiden.

Melisse und Mistel wird ebenfalls eine stark blutdrucksenkende Wirkung nachgesagt und eignet sich hervorragend, einen Tee gegen die Kälte zu brühen.




Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance


Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen





Verwandte Suchanfragen zu Bluthochdruck frieren:

bluthochdruck blutdruck

presomen bluthochdruck

blutdruck 145 85



Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM