Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header
Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop
Die Nahrungsergänzung der Shaolin Mönche China


Ursachen des Bluthochdrucks - die Drogen

Lösungen bei Bluthochdruck - Finger weg von Drogen
Bei Bluthochdruck keine Drogen nehmen

Die Zahlen sprechen für sich: 35 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter Bluthochdruck. Erstaunlich ist aber, dass ca. 17,5 Millionen Betroffene davon gar nichts wissen. Ein zu hoher Blutdruck ist der primäre Auslöser für lebensbedrohliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Drogen können eine Ursache für zu hohen Blutdruck sein.

Wissenschaftler nehmen an, dass etwa 7 Millionen der Deutschen Drogen konsumieren oder konsumiert haben, wenn man Alkohol und Nikotin hier mit einrechnet könnten sogar Zahlen von 15 Millionen von Menschen angenommen werden die Kontakt zu Drogen haben oder hatten. Die Chance, das also Betroffene von Bluthochdruck auch Drogenkonsumenten sind oder waren ist also gross.

Die Todesursache Nummer 1 in Deutschland ist Bluthochdruck und seine Folgen

Bluthochdruck senken ist also eine zentrale Aufgabe der Medizin. Drogen wirken hier (ausser Cannabis) als Verstärker des Bluthochdrucks.

Kaum zu glauben: Weniger als die Hälfte der Betroffenen, die von ihrem Bluthochdruck wissen, lassen sich ärztlich behandeln. Unverständlich eigentlich, denn das Risiko für einen tödlichen Schlaganfall oder Herzinfarkt sinkt dramatisch, wenn die Blutdruckpatienten langfristig ihren Bluthochdruck senken. Und den Konsumenten von harten Drogen sind die Auswirkungen und ihr Blutdruck meist egal.

Dabei kann der Bluthochdruck bei einer Vermeidung von Drogen aber deutlich sinken.


Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop

Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen

Hoher Blutdruck - Drogen als mögliche Ursache

Die Ursachen für Bluthochdruck sind allgemein bekannt: Zu geringe körperliche Bewegung, eine Ernährung aus einem Zuviel an Fett und Zucker und einem Zuwenig an frisch zubereiteter Nahrung mit Vitaminen und Nährstoffen. Auch permanenter Stress treibt den Blutdruck in gefährliche Höhen. Ebenso schädlich für das Herz-Kreislauf-System sind zudem Alkohol und Nikotin sowie die meisten Drogen.

Beide legale Genussgifte lassen den Blutdruck schnell über den Grenzwert von 140 (systolisch) zu 90 (diastolisch) mmHg steigen und sind somit auch Drogen. 

Kaum bekannt ist allerdings, dass auch illegale Drogen, wie Kokain, Chrystal Meth oder Amphetamine  einen chronischen Bluthochdruck verursachen.



loading...


Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance


Weg von den Drogen bei Bluthochdruck

Drogentherapie - gerade bei Hypertonie sehr wichtig
Wer unter Bluthochdruck leidet und Drogen nimmt sollte in Therapie gehen

Viele Raucher hören es nicht gerne: Sie sind Süchtige und Nikotin ist eine Droge! Ihr Körper verlangt in regelmäßigen Abständen nach Nikotin. Ohne den individuellen Nikotinspiegel als Droge im Blut verringern sich ihr körperliches Wohlbefinden und ihre Leistungsfähigkeit, der Blutdruck steigt. Das erklärt, warum Raucher ihre Drogensucht regelmäßig befriedigen müssen.

Eine Konsequenz daraus sind die typischen Raucherpausen während der Arbeitszeit – oder der Einsatz von E-Zigaretten mit Nikotin-Liquids zum Ersatz der Droge.

Viel stärker noch gilt dieser Zwang zum Drogenkonsum für Süchtige, die von harten Drogen wie Heroin oder Crystal Meth abhängig sind.

Der Drogenkonsum und die Sucht nach dem nächsten Kick haben sie fest im Griff, und der Blutdruck steigt.

Welche negativen Auswirkungen für ihren Körper damit verbunden sind, blenden Süchtige konsequent aus. Und Bluthochdruck nehmen sie als Kollateralschaden der Drogen einfach in Kauf.



Drogen stoppen und Bluthochdruck senken

Nahrungsergänzung
Nahrungsergänzungsmittel online kaufen

Jeder Raucher weiß, wie schwer es ist, mit dem Rauchen und der Droge Nikotin von heute auf morgen aufzuhören. Manchen gelingt das nie, sie werden immer wieder rückfällig. Die Sucht ist extrem stark. Das gilt in weit höherem Maße für Süchtige, die harte Drogen konsumieren und ihr Blutdrucksystem dadurch ruinieren.

Der einzige Therapieweg zum Schutz des Blutdrucks heißt dann: Sofortiger Drogenstopp! So ein Entzug führt die Abhängigen, egal ob von Nikotin, Alkohol oder harten Drogen, bis an ihre körperlich-seelischen Grenzen.

Eine professionelle medizinische Rauch- oder Drogenentwöhnung ist somit obligatorisch, ggf. bei zu hohem Blutdruck auch stationär in der unmittelbaren Entzugsphase.

Nur so kann sich der Süchtige von seiner Drogen-Sucht endgültig befreien, seinen Organismus entgiften und seinen Bluthochdruck senken auf Normalwerte.

Wenn Sie Hilfe beim Drogen-Ausstieg benötigen sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr viele Selbsthilfegruppenstaatliche Angebote und auch ausreichend Literatur verfügbar. Packen Sie es an. Senken Sie den Bluthochdruck durch den Ausstieg aus den Drogen.


Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop

Die Ursachen von Bluthochdruck genau erklärt

Adrenalin
Zu viel Adrenalin kann zu hohen Blutdruck auslösen
Alkohol
Zu viel Alkohol kann zu hohen Blutdruck auslösen
Allergien
Bluthochdruck durch Allergien?
Anti-Rheumatika
Bluthochdruck durch Anti-Rheumatika?
Bewegungsmangel
Bluthochdruck durch Bewegungsmangel?
Candida
Zu hoher Blutdruck durch Candida
Cholesterin
Zu hoher Blutdruck durch zu hohes Cholesterin
Diabetes
Zu hoher Blutdruck durch Diabetes
Drogen
Zu hoher Blutdruck durch Drogen
Erblich
Zu hoher Blutdruck durch erbliche Ursachen
Falsche Nahrung
Falsche Ernährung erzeugt hohen Blutdruck
Kaffee
Zu viel Kaffee erzeugt hohen Blutdruck
Kokain
Kokain erzeugt hohen Blutdruck
Nahrung
Falsche Ernährung erzeugt hohen Blutdruck
Rauchen
Das Rauchen erzeugt hohen Blutdruck
Salz
Salz steigert den Blutdruck
Stress
Stress steigert den Blutdruck
Übergewicht
Übergewicht läßt den Blutdruck steigen
Verhütung
Verhütungsmittel lassen den Blutdruck steigen
Wechseljahre
In den Wechseljahren steigt der Blutdruck

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Acerola
Das Vitamin C aus Acerola von Blut Balance
Basen Kapseln
Basen Pulver von Blut Balance
Folsäure
Folsäure von Blut Balance
Heidelbeeren
Heidelbeeren von Blut Balance
Vitamin C
Vitamin C plus Zink von Blut Balance


Shaolin Tempel Nahrungsergänzungsmittel

Grüner Kaffee
Grüner Kaffee gegen Bluthochdruck
Multivitamin
Multivitamin gegen Bluthochdruck
Ingwer
Ingwer gegen Bluthochdruck
Kieselerde
Kieselerde gegen Bluthochdruck
Grüner Tee
Grüner Tee gegen Bluthochdruck
Biotin
Biotin gegen Bluthochdruck
L-Carnitin
L-Carnitin gegen Bluthochdruck
Pu Erh
Roter Pu Erh gegen Bluthochdruck
Süßgras
Süßgras als Nahrungsergänzung
Guarana
Guarana Kapseln für ihre Gesundheit



Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop