Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header
Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop
Die Nahrungsergänzung der Shaolin Mönche China


Bluthochdruck - die Risikogruppe Diabetes

Diabetes und der heimtückische Bluthochdruck treffen oftmals zusammen
Diabetiker leiden ganz besonders häufig unter Bluthochdruck

Bluthochdruck (Hypertonie) und Diabetes gehören in Deutschland zu dem am häufigsten diagnostizierten Krankheiten. Dabei sind beide Erkrankungen schleichend und bleiben lange Zeit oft ohne direkte Symptome.

Bei einer Diabetes-Erkrankung kommt es zumeist auch zu Bluthochdruck. So leiden gut 84 % Prozent aller an Diabetes Typ 2 erkrankten Menschen auch an Hypertonie (besuchen Sie auch das Diabetes-Fachportal www.diabetes-hilfe.info).

Dies ist kein Zufall, denn aufgrund ihrer körperlichen Auswirkungen begünstigen sich die Symptome von Diabetes und Bluthochdruck gegenseitig. Durch den Bluthochdruck werden die Innenwände der Gefäße durch Mikro-Verletzungen geschädigt und so die Gefäßfunktion gestört. Die Gefäßwände werden im Laufe der Zeit immer starrer und dicker. Dies bestärkt dann Diabetes.

Auch die erhöhte Blutzuckerkonzentration in Verbindung mit hohen Insulinspiegeln der Diabetes wirkt schädigend auf die Gefäßwände und kann zur Arteriosklerose führen. Gleichzeitig wirkt sie aber auch auf die Nerven, die zur Blutdruckregulation dienen, und erhöhen so den Blutdruck.

Besonders empfehlen wir bei Diabetes und zu hohem Blutdruck als Sofortmassnahme eine F. X. Mayrkurum die Blutdruck- und Zuckerwerte schnell und gesund zu senken.



Zuckerkrankheit und Bluthochdruck

Nahrungsergänzungsmittel online kaufen

Dies hat zur Folge, dass das ohnehin erhöhte Risiko eines Herzinfarktes bei einem Diabetiker durch einen gleichzeitig vorhandenen Bluthochdruck nochmals erheblich erhöht wird. 

Ebenfalls die aus einer Diabetes resultierenden Folgekrankheiten wie die diabetische Netzhaut- und Nierenschädigung werden durch die Hypertonie in ihrer Entstehung stark begünstigt.

Hier erfahren Sie wichtige Informationen über einen Risikotest bei Verdacht auf Bluthochdruck click.

Hier finden Sie den Bluthochdruck im Einzelnen erklärt click.


Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen

Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop


Bluthochdruck folgt häufig auf Diabetes

Diabetes muss bei Bluthochdruck kontrolliert werden
Besonders Diabetiker leiden unter Bluthochdruck

Die Nieren mit Ihren feinen Geflecht an Arterien und Nerven sind durch die Erkrankung an Diabetes besonders betroffen. Sie spielen eine besondere Rolle bei der Entstehung des Bluthochdrucks unter Einfluss der Zuckerkrankheit.

Die erhöhte Konzentration an Glykose bewirkt, dass diese sich verstärkt an die Gewebeproteine bindet. Dieser Glykierung genannte Prozess führt zur Einschränkung der Filterfunktion des Nierengewebes gerade auch bei Diabetes und verstärkt die Hypertonie.

Das Nervengewebe der Niere erkennt diesen Rückgang der Filterleistung und versucht nun durch Erhöhung des Blutdrucks die Filtration wieder zu verbessern.

Es beginnt ein schädlicher Kreislauf durch ständige Erhöhung des Blutdrucks verbunden mit einer immer größeren Funktionsminderung der Nieren durch Glykierung, die bei Nichtbehandlung schließlich zum totalen Nierenversagen führen kann. Diabetiker leben also sehr gefährlich und müssen einen disziplinierten Lebenswandel einschlagen.


Shaolin Tempel Nahrungsergänzungsmittel

Grüner Kaffee
Grüner Kaffee gegen Bluthochdruck
Multivitamin
Multivitamin gegen Bluthochdruck
Ingwer
Ingwer gegen Bluthochdruck
Kieselerde
Kieselerde gegen Bluthochdruck
Grüner Tee
Grüner Tee gegen Bluthochdruck
Biotin
Biotin gegen Bluthochdruck
L-Carnitin
L-Carnitin gegen Bluthochdruck
Pu Erh
Roter Pu Erh gegen Bluthochdruck
Süßgras
Süßgras als Nahrungsergänzung
Guarana
Guarana Kapseln für ihre Gesundheit

Bei Diabetes den Blutdruck im Auge behalten

Nahrungsergänzungsmittel
Nahrungsergänzungsmittel online kaufen

Deshalb muss bei einer vorhandenen Diabetes-Erkrankung unbedingt auch immer der Blutdruck kontrolliert werden, um eine frühzeitige Erkennung und Behandlung zu ermöglichen, zumal die Hypertonie in der Regel keine akuten Symptome zeigt. 

Eine frühzeitige Behandlung des Bluthochdrucks bei einer Diabetes-Erkrankung (die bei Diabetes und Bluthochdruck am besten geeignete Medikamente sind die Thiaziddiuretika click) kann schon ohne Blutzuckereinstellung das Risiko aller Folgeerkrankungen um 24 % senken. 

Auch die Todesfolgen der Folgeerkrankungen durch zu hohen Blutdruck können so drastisch reduziert werden. Es wird deshalb von Medizinern geraten, den Blutdruck bei Diabetikern auf einen Wert unter 140 (systolisch) zu 85 (diastolisch) mmHG zu senken.

Hier finden Sie den Bluthochdruck im Einzelnen erklärt click.

Hier lesen Sie weiter über Bluthochdruck und Diabetes click.

Und hier lesen Sie über die Risikogruppe der erblich Vorbelasteten bei Bluthochdruck click.

Weiterführende Informationen über die heimtückische Zuckerkrankheit Diabetes finden Sie auf dem online Fachportal www.diabetes-hilfe.info click


loading...


Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance





Diese Produkte könnten Sie interessieren

Acerola
Das Vitamin C aus Acerola von Blut Balance
Basen Kapseln
Basen Pulver von Blut Balance
Folsäure
Folsäure von Blut Balance
Heidelbeeren
Heidelbeeren von Blut Balance
Vitamin C
Vitamin C plus Zink von Blut Balance

Alles Wissenswerte über Bluthochdruck zum Anklicken

Normalwerte
WHO
Zahlen
Verlauf
Häufigkeit
Risikogruppen
Systolische Werte
Diastolische Werte
Primäre Hypertonie
Sekundäre Hyp.
Wettereinfluss
Sex und Hypertonie
Massnahmen
Sport
Betroffene



Nahrungsergänzung - online kaufen - HealthLifeShop
Die Nahrungsergänzung der Shaolin Mönche China