Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente
header


Zitronen als Teil einer gesunden Ernährung

Zitronen Kapseln
Eine gesunde Ernährung mit Zitrone

Sauer macht lustig, das weiß doch jedes Kind!

Zitronen stammen aus der Gattung der Zitruspflanzen und wachsen am Zitronenbaum.

Die Frucht des meist kleinen Zitronenbaums hat eine dicke Schale mit gelber oder grüner Farbe. Das Fruchtfleisch ist ebenfalls gelb und sehr saftig und enthält etwa 5 % Zitronensäure.

Der hohe Vitamin C Gehalt der Zitrone hilft uns im Winter über den Vitaminmangel, aber auch im Sommer gegen die Frühjahrsmüdigkeit.

Zitronen wirken antibakteriell, belebend, beruhigend, blutbildend, entzündungshemmend und harntreibend.

Bekannt ist die Zitrone besonders als Heilmittel gegen Skorbut. Zu Zeiten als Vitamine noch nicht erforscht waren gab der Zitronensaft den Seeleuten die Gesundheit zurück.

Heute wird neben dem Saft der Zitronen die abgeriebene Schale gerne als aromatisierende Zutat in unserer Ernährung verwendet.

Wir empfehlen auch die Zitronen Kapseln des Shaolin Tempels als Nahrungsergänzungsmittel click



Zitronen - sauer aber voller Vitamine

Mit Zitronen ausreichend Vitamine einnehmen
Eine gesunde Ernährung mit Zitronen

Zitronen sind auch ein natürliches Heilmittel.

In der Naturmedizin werden sie bei Akne, Angina, Arteriosklerose, Arthritis, Blutarmut, Bluthochdruck, Cellulite, Depressionen, Diabetes, Erhöhten Blutfettwerten, Erkältung und Fieber, Gallensteine, Gicht, Grippe, Halsentzündung, Husten, Rachenentzündung, Rheuma und Sodbrennen angewendet.

In der Zitrone finden sich viele Vitamine, so etwa das Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin C, Vitamin D sowie die Mineralstoffe Eisen, Kalzium und Magnesium.

Gerade diese Vitamine geben unserem Immunsystem einen Extrakick, sie wirken als Antioxidanzien und auch antibakteriell und helfen bei der Produktion von Serotonin und Noradrenalin. Gerade das Noradrenalin wird häufig mit zu hohem Blutdruck in Verbindung gebracht.

Auch fällt auf das in südlichen Ländern häufig nach einem Mahl eine Schale mit Zitronenwasser gereicht wird, da so das Fett sich ganz hervorragend von unseren Händen löst. Viele Menschen schwören das dieser Effekt auch auftritt wenn sie nach dem Essen ein Zitronenwasser trinken und so die Zitrone in ihre Ernährung einbauen.

Lesen Sie hier weiter über die Zitrone und ihre heilenden Kräfte click





Rezepte mit Zitronen - saure aber gesunde Ernährung

Zitronen Limonade selbst gemacht

Zitronen Kapseln
Zitronen Kapseln vom Shaolin Tempel bei Bluth

Einkaufsliste:

2 -3 Zitronen, 50 g Zucker, Mineralwasser (still oder sprudelnd), Eiswürfel, Zitronenscheiben zur Deko

Arbeitszeit: ca. 40 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung des Rezepts:

Zuerst kochen Sie aus 100 Milliliter Wasser Zuckerwasser auf und giessen Sie dieses am besten in leere Wasserflaschen. 

Anschließend die Zitronen pressen und mit dem Zuckerwasser vermischen. Nun etwa 1/2 Liter Mineralwasser aufgiessen, gerne auch mit Kohlensäure. In den Kühlschrank geben.

Wem die Limonade zu stark ist kann beliebig Wasser nachgiessen und verdünnen. 

So wird ihre Ernährung durch die Zitrone deutlich gesünder.




Zitronenschalentee

Zitronenschalentee als Naturheilmittel
Mit Zitronen zu einer guten Ernährung beitragen

Einkaufsliste:

Zitronen und Teemischung

Arbeitszeit: ca. 25 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung des Rezepts:

Machen Sie sich aus der Schale einer unbehandelten Zitrone einen Heiltee.

Zitronenschale abraspeln (10 g) und mit einem Beutel Tee aufkochen, ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Wir empfehlen diesen Zitronenschalentee besonders bei zu hohem Blutdruck.





Zitronenkuchen vom Blech

Einkaufsliste:

330 g Butter, 330 g Zucker, 330 g Mehl, 3 unbehandelte Zitronen, 6 Eigelb, 6 Eiweiß, 1 Pkt. Backpulver, 200 g Puderzucker, Salz, Fett für das Backblech

Arbeitszeit: ca. 25 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung des Rezepts:

Zitronenschalen abreiben, Saft auspressen (Saft von 1 Zitrone für den Guss lassen), Eiweiß mit etwas Salz zu steifem Schnee schlagen.

Butter schaumig rühren, dann Zucker und die Eigelbe zugeben und cremig schlagen, den Saft von 2 Zitronen und die Schale von 3 Zitronen zufügen. Backpulver und Mehl mischen, auf die Masse streuen und unterrühren und dann den Eischnee unterheben.

Das Backblech einfetten und den Teig darauf gut verteilen. Bei 200°C ca. 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem verbliebenen Zitronensaft zu einem Guss verrühren und dann auf den warmen Kuchen auftragen.






Ärzte A - Z
Abnehmen
Medikamente
Symptome
Ursachen

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Apfel-Essig
Die Kraft des Apfel-Essigs von Blut Balance
Vitamin B
Die Kraft von Vitamin B von Blut Balance
Vitamin C
Die Kraft von Vitamin C von Blut Balance
Vitamin D3
Die Kraft von Vitamin D3 von Blut Balance
Zink
Die Kraft von Zink von Blut Balance
Ayurveda
Bachblüten
Gallenreinigung
Homöopathie
TCM